Zelda geblendert

Heute habe ich, während ich an der Masterarbeit einen zweiten Korrekturdurchlauf absolviert habe, nebenbei immer wieder ein paar Kleinigkeiten an einer ein Jahr alten Zelda – A Link to the Past-Szene herumgeblendert.

Vor einem Jahr hatte ich in Blender mit dieser Szene angefangen, habe aber nie ein zufriedenstellendes Ergebnis bekommen, vor allem, weil ich nicht wusste, was ich eigentlich wollte :D Daher hab ich schnell aufgegeben und auch keine Bilder hochgeladen. Eigentlich sollte es direkt als A Link to the Past erkennbar sein, das heisst: Sehr einfach und nicht fotorealistisch.

Bäume und Wiese
Eine Lichtung in A Link to the Past. Ach Gott, war das damals ein tolles Spiel, ich kann es jetzt noch auswendig :D Es kam Anfang der 90er raus..! Müsste mal wieder den Super Nintendo anwerfen..
Masterschwert (das obere ist das Original)
Masterschwert (das obere ist das Original)
Die Szene, in der Link in den Verlorenen Wäldern das Masterschwert aus dem Stein zieht, in dem es seit Äonen ruhte :D
Die Szene, in der Link in den Verlorenen Wäldern das Masterschwert aus dem Stein zieht, in dem es seit Äonen ruhte :D

Andererseits wollte ich unbedingt irgendwie realistischen Nebel und irgendwelche Glühwürmchen reinbringen. Hat aber so nicht geklappt. Habe heute alles ein bisschen verbessert und Details hinzugefügt, und schon sieht es schöner aus.

Das Masterschwert und die Lichtung in Blender 3D!

Jedenfalls hier mal ein paar erste Screens. Nachgebaut habe ich die Lichtung im Wald, umgeben von Bäumen. In der Mitte das Podest, auf dem ein Inschriftenstein mit hylianischen Schriftzeichen steht. Dort steckt das Masterschwert.

Mich deucht, am Ende muss eine Kamerafahrt her..

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.