Spendierst du mir einen Kaffee?

Mein Plejadium ist ein Herzensprojekt und bildet zusammen mit meinem Gaming-Kanal auf YouTube mein persönliches Universum. Das siehst du daran, dass ich mich nicht nur mit einem bestimmten Thema befasse.

Ich schreibe umfassend über alles, was mir durch den Kopf geht und zwischen die Finger kommt – und ich schreibe es so, dass du als Leser etwas davon hast. Zum Beispiel mehr Wissen, eine Inspiration, den Wunsch, einer meiner Anleitungen zu folgen – oder zumindest fühlst du dich unterhalten! Und wenn du mir dafür etwas zurück gibst, haben wir beide etwas davon :-)

Auf YouTube biete ich dir authentische Unterhaltung. Ich verstelle mich nicht in meinen Let’s Plays – du siehst hier kein Rollenspiel oder eine stilisierte Markenfigur, sondern mich, wie ich mich über Erfolge freue, über Misserfolge im Spiel ärgere und auch mal ratlos an einem Problem herumrätsele. Ich liebe außerdem die Interaktion mit dir als Zuschauer. Deine Kommentare sind mir sehr wichtig, ich gehe darauf ein und grüße dich im Video auch gern mal. Dadurch biete ich einen Kanal, bei dem es um mehr geht als nur passives Zuschauen.

Mein größter Wunsch ist es, mit „Lucydas Universum“ möglichst vielen Menschen eine Plattform zu bieten, auf die sie gern zurückkommen, weil ihnen meine Inhalte gefallen. Und weil sie wissen, dass es hier ständig Neues zu lesen oder anzusehen gibt.

Virtuellen Kaffee spendieren

Hier kannst du dich revanchieren und mir mit einer kleinen, unkomplizierten Paypal-Zahlung einen „Muntermacher“ zusenden.

Ich wende viel Zeit (und Geld) für diese Website und meinen YouTube-Kanal auf – Zeit, die mir anderweitig fehlt und die ich mir bewusst nehmen muss. Da ich mein Geld freiberuflich verdiene, kann ich das tun. Das bedeutet für mich aber auch Verzicht: Auf einen regulären Job, auf regelmäßiges, gutes Geld, auf echte Sicherheit. Als kleine Bloggerin und kleine Kanal-Betreiberin bin ich also wirklich auf deinen Beitrag angewiesen.

Deine Kaffee-Zahlung ist also kein „überflüssiges Taschengeld“, sondern sie ist ein wichtiger Beitrag, der mir ermöglicht, so weiterzumachen. Kommt mehr zusammen, spende ich einen Teil des Geldes an eine Tierschutz- oder Umweltorganisation – dazu weiter unten mehr!

Dein Beitrag wäre nicht nur Motivation für mich und eine Möglichkeit für dich, „danke“ zu sagen, sondern er zählt wirklich, damit ich so weitermachen kann.

Hast du mich über YouTube gefunden? Dann schreib mir einfach dazu, welche aktuelle Videoserie du gern magst und ich bedanke mich für deine Unterstützung im nächsten Video :D

Regelmäßige Unterstützung über Patreon oder Steady

Du kannst mich auch monatlich oder sogar jährlich unterstützen. Auf Steady, einer deutschen Plattform zur Unterstützung von Medien und Kreativen, kannst du eine Mitgliedschaft abschließen. Vielleicht kennst du auch Patreon, das ist das gleiche, nur aus Amerika :D

Sicher fragst du dich, warum du mir regelmäßig Geld zukommen lassen solltest – klar! Diese Frage verdient eine ausführliche Antwort. Die gibt es weiter unten. Dort kannst du auch nachlesen, welche längerfristigen Ziele ich verfolge.

Wenn du dich entschließt, mich zu unterstützen, danke ich dir von Herzen!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Wunschliste und Provisionen

Eine andere Möglichkeit, mir etwas zukommen zu lassen, ist meine Wunschliste auf Amazon. Hier stehen einige Artikel, die ich gut gebrauchen kann (fast nur Bücher :D).

Ein neues Buch oder einer der anderen Artikel ist eine wunderbare Bestätigung und Motivation! Wenn du mir also neuen Lesestoff oder etwas anderes Nützliches zusenden möchtest – dann liegst du mit dem Wunschzettel goldrichtig.

Eine gewisse Form von Werbung findest du auf meiner Seite doch, nämlich Provisionslinks. Das sind Links zu Artikeln oder Services bei externen Anbietern, die dort auftauchen, wo es zum Beitrag passt – nämlich vor allem in Buchrezensionen und Spielevorstellungen.

Wenn du auf den Link klickst und den angebotenen (oder irgendeinen anderen) Artikel kaufst, dann erstattet mir der Anbieter einen kleinen Prozentsatz des Kaufpreises als Provision für die „Vermittlung“. Für dich wird der Artikel dadurch nicht teurer, denn den Provisionsbetrag bezahlt mir der Anbieter von seinem Gewinn.

Deine Einkäufe über diese Links kommen dann mir zu Gute und ich würde mich sehr freuen :D

Wichtig: Auch, wenn ich mich natürlich über Provisionen freue, empfehle ich nur Zeug, von dem ich wirklich überzeugt bin. Ich schreibe etwas nicht schöner, nur um damit Geld zu verdienen. Auf meiner Website findest du immer meine ehrliche Meinung!

Unter den folgenden Ausklappinfos findest du meine Provisionslinks zu größeren Anbietern, mit denen ich zusammenarbeite, und erfährst, warum ich das tue.

Mein Provisionslink: Hier klicken.

Bei MMOGA kannst du Aktivierungscodes kaufen, die du dann im entsprechenden Launcher, z.B. Steam oder Uplay, aktivierst. Das Spiel ist dann mit deinem Account verknüpft und du kannst es runterladen. Bei MMOGA bekommst du Spiele in der Regel deutlich günstiger als direkt beim Publisher.

Ich bin selbst jahrelanger Kunde bei MMOGA und habe nur gute Erfahrungen gemacht: Der gesamte Kaufprozess ist auf Deutsch, es gibt keine dubiosen Weiterleitungen auf englische Bezahl-Seiten. Nach der Zahlung bekommst du sofort den Key angezeigt. Somit kannst du hier jederzeit Spiele kaufen und sie auch sofort nutzen.

Ich finde das Konzept von Afb so toll, dass ich es hier gerne kurz vorstellen möchte, obwohl ich gar keine weiteren Provisionslinks in meinen Beiträgen habe. Afb bereitet IT und Elektronik, die andere Unternehmen abgegeben haben, wieder auf und verkauft sie als Gebrauchtware. Hintergrund ist, dadurch Ressourcen zu schonen und einwandfreie Ware einer neuen Nutzung zuzuführen, statt sie verschrotten zu lassen.

43 % der Mitarbeiter leiden an Behinderungen – so setzt sich Afb nicht nur für Nachhaltigkeit ein, sondern auch dafür, dass Menschen mit Behinderung einen wertschätzenden Arbeitsplatz haben. Es gibt auch immer wieder interessante Aktionen. Wer also Mensch und Umwelt etwas Gutes tun möchte, sollte einmal bei Afb vorbeischauen :D

Mein Provisionslink: Hier klicken.

Mein Provisionslink: Hier klicken.

Amazon muss ich eigentlich nicht erklären. Hier gibt es so gut wie alles, und das in einer Geschwindigkeit, die kaum zu glauben ist. So liefert Amazon Waren teilweise noch am Tag der Bestellung aus (Same Day Delivery). Amazon-Produktlinks findest du daher bei mir vor allem in Buchrezensionen – der Buchversand ist bei Amazon kostenlos!

Interessant sind auch die weiteren Services von Amazon, besonders, wenn du Amazon Prime nutzt. Du profitierst dann meistens von kostenlosem und besonders schnellem Versand und hast Zugriff auf Amazon Prime Video. Damit kannst du zahlreiche Filme und Serien kostenlos anschauen. Daher setze ich bei entsprechenden Serienvorstellungen auch Links zum kostenlosen Probemonat für Prime. Wenn du kein Prime-Kunde bist, kannst du hier alle Prime-Vorteile testen und ggf. vor Ablauf des Monats wieder kündigen.

Die Prime-Mitgliedschaft kostet ansonsten 69,- € pro Jahr. Was viele nicht wissen: Es reicht in der Regel, wenn nur eine Person pro Haushalt Prime-Kunde ist. Er kann dann die Accounts seiner Familie/Mitbewohner zur Prime-Mitgliedschaft einladen – und diese Accounts haben dann ebenfalls Zugriff auf alle Prime-Vorteile.

Warum Lucyda unterstützen?

Authentische Inhalte und fundierte Beiträge auf einer Website, die gut funktioniert, bequem zu bedienen ist und ihre Nutzer nicht mit Werbung nervt – das biete ich allen, die auf plejadium.de vorbeischauen.

Auf YouTube seht ihr Werbung. Das hilft mir dabei, meine Kosten ein klein wenig zu decken. Durch die Werbung auf YouTube kommen aktuell rund 30 € zusammen. Aber ich habe entschieden, dass die Werbung niemanden zuballern soll. Es gibt keine Werbeunterbrechungen in meinen Videos, sondern nur am Anfang eine überspringbare (!) Anzeige und manchmal ein wegklickbares Banner über dem Video.

Kann ich so weitermachen?

Denn das ist es, was ich eigentlich machen möchte: Dir als Leser oder Zuschauer etwas bieten. Bei allem, was ich mache, steckt Herzblut dahinter und es geht mir nicht darum, aus dir oder anderen Menschen möglichst viel Geld rauszuquetschen. Der Gewinn steht bei mir nicht im Vordergrund, sondern das Gefühl, ehrliche Arbeit zu machen, von der andere Leute etwas haben: Abendliche Unterhaltung, Wissen oder Inspirationen oder auch einfach Spaß am Lesen meiner Beiträge.

Optimal wäre natürlich, wenn ich davon auch so halbwegs leben könnte. Wenn du gut findest, was ich mache, dann kannst du mir durch eine kleine Zahlung oder gar eine Steady-Mitgliedschaft unmittelbar dabei helfen. Dein Beitrag deckt einen Teil der Kosten.

Wie du weißt, sind mein Plejadium und mein YouTube-Kanal sehr klein. Das bedeutet, es geht hier nicht wie bei großen YouTubern oder Streamern um riesige Beträge. Für mich ist die Frage: Kann ich so weitermachen? Meine laufenden Kosten decken? Vielleicht irgendwann auch etwas mehr, so dass ich im Vergleich zu einem Vollzeitjob keine so großen Verluste mehr hätte, sondern mir auch Sicherheit erlauben könnte? Oder stellt sich heraus: Nein, es reicht nicht, am Ende suche ich mir doch wieder einen Bürojob und habe dann Urlaub, Sicherheit und gutes Geld.

Dein Beitrag gibt mir also Mut und stärkt meine Hoffnung, dass ich weitermachen kann wie in den letzten rund 12 Monaten seit meinem Weggang aus dem Angestelltenverhältnis.

Ich möchte auch anderen helfen

Mein langfristiges, großes Ziel ist es, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Ich weiß, das klingt komisch, schließlich heile ich keine Krankheiten. Aber das Internet – also die heutige Welt – ist voll von schnell erstellten, kurzlebigen Sensationsmeldungen, Clickbait-Überschriften, Werbung, Mini-Skandälchen und von unterbezahlten Textern schnell zusammenkopierten „Fachtexten“. Heute geht es immer darum, mit möglichst wenig Zeitaufwand möglichst viel Geld zu erwirtschaften.

Mit Lucydas Universum möchte ich einen Gegenpol dazu bilden. Mir geht es um Authentizität, Transparenz, Respekt und Nachhaltigkeit – daran werde ich mich immer halten. Von der Schnelllebigkeit und Unehrlichkeit habe ich die Nase voll. Mit Crowd Funding, also auch deiner Mitgliedschaft, bleibe ich unabhängig.

Sollte mein Universum Erfolg haben, werde ich einen Teil des eingenommenen Geldes dafür nutzen, auch andere Projekte zu unterstützen. Ein besonderes Anliegen wäre mir dabei der Tier- und Umweltschutz. Ab einer monatlichen Unterstützung von 300 € über Paypal, Steady oder Patreon werde ich 20 € davon an ein entsprechendes Projekt der WWF spenden und darüber natürlich auch informieren.

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mitmachst! Bei Fragen schreib mir einfach. Ich bin immer offen für einen kleinen Plausch per Mail :D

Liebe Grüße, Debbie alias Lucyda, am 8.09.2020

PS: Hast du dazu Feedback? Immer her damit!

13 Comments

    1. Ravana

      Hallo Ralph,
      danke für den Hinweis! :D Ich hab ihn vor einer Woche rausgenommen und wollte das ganze irgendwie aufhübschen, habs dann aber vergessen ^^‘
      Der Link ist jetzt wieder drin.

      Liebe Grüße
      Debbie

    2. amber

      Eine schön gestaltete und inspirierende Seite. Danke sehr und weiter so :)
      Ich finde es toll, dass es dir in erster Linie um Qualität geht und nicht darum, mit möglichst wenig Arbeit so viel Geld wie möglich rauszuschlagen.

      Ganz viele Grüße

      amber_noir

      1. Lucyda

        Hallo Amber,
        danke für das Lob! Ja, genau dieser Aspekt ist mir wichtig: Ehrlich und echt, statt Geld „komme was wolle“. Hier geht es nicht um Werbung und Verkauf :)
        Liebe Grüße
        Debbie

  1. Daniel

    Hallo Debora,

    ich finde es klasse, wenn Menschen einen Hang von Geschichtsinteresse und Abenteuerlust haben. Könnt auch gleich wieder raus und im Wald rödeln. Deine Berichte stecken an und lassen das Herz kopfen.
    Da auch ich selbst viele Webseiten betreue, weiß ich welche Arbeit dahinter steckt. Daher von mir auch etliche Kaffees.

    An dem Klausbrunnen in Kallmuth stand ich auch schon und hab mir das Bauwerk angeschaut. Die Eifel ist schon eine sehr interessante und schöne Gegend.

    In diesem Sinne, mach weiter so. Auch das Thema Hohlwege wird mich noch eine ganze Weile begleiten.

    Grüße Daniel

    1. Ravana

      Hey Daniel,
      ganz herzlichen Dank für dein Lob und deine Kaffeekanne :D Ich habe mich sehr gefreut – gleichermaßen über deine Worte („Deine Berichte stecken an und lassen das Herz klopfen“, wooooow :D <3) wie auch darüber, dass dir meine Beiträge tatsächlich so einen Betrag wert waren! Ich sage Danke von ganzem Herzen und wünsche dir viel Spaß in Wald und Flur :D

      Liebe Grüße
      Debbie

  2. Peter Ragosch

    Quäle mich gerade mit Blender herum und bin bei der Suche nach einem Tutorial auf Deiner Seite gelandet. Eigentlich will ich nur ein paar nette Bilder von meinem LEGO-Model rendern, aber bei über 56500 Bricks sind meine 32GB RAM offensichtlich viel zu wenig um ungestraft einen „falschen“ Klick machen zu dürfen. Also fange ich mal bei Null an.
    Apropos 3D, kennst Du schon openSCAD (openscad.org)?

    Lass Dir Cappuccino & Himbeertorte schmecken!

    1. Ravana

      Hallo Peter,
      vielen herzlichen Dank für deine Spende, es freut mich wirklich sehr, wenn der Beitrag dir etwas helfen kann :D Ich hoffe, du kommst mit deinem Modell gut voran! 32 GB sind schon ganz schön kompetent, damit sollte es doch eigentlich möglich sein, halbwegs ruckelfrei klarzukommen.
      Nein, openSCAD kenne ich tatsächlich nicht, ist das einen Blick wert? :-)
      Liebe Grüße
      Debbie

  3. Andreas Schiemer

    Espresso ist unterwegs. :-)

    Sehr schöne Seite!!!! Bin gebürtiger Ziegelhäuser. Deine Seite ist vielfältig, informativ, gut beschrieben und mit den Fotos sehr spannend. Bitte mehr.

    1. Ravana

      Hey Klaus, danke für das Lob :D Mmmh, mein Hobby ist, über interessantes Zeugs zu schreiben, das im Optimalfall anderen weiterhilft :-) Aber ja, ich wandere gern und ich teste auch gern Apps :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.