Windows macht mich fertig, nach Strich und Faden

Stehe kurz vor der Verwandlung in eine Supernova des Zorns.. Windows macht mich grad fertig, und zwar mit System.

Es begann mit dem unseligen „ö“, das seit der Installation von Windows 10 nicht mehr ging. Vor ein paar Wochen fand ich heraus, dass es auf einem anderen Benutzerkonto völlig normal funktioniert.

Also: Benutzerkonto kaputt.
Lösung: Neues Konto erstellen, Daten umziehen, altes Konto löschen, maximaler Aufwand: 30 Minuten.

Nix da.
face05Neues Konto erstellt, beim ersten Login: Fehlermeldung, „Benutzerprofildienst konnte nicht geladen werden“. Reboot, gleiches Problem. Konto gelöscht, neues Konto erstellt: Gleiches Problem. Verschiedene Anleitungen befolgt und Benutzerkonten auf jede mögliche Art sowohl lokal als auch mit Microsoftkonto erstellt. In keines der Konten konnte ich mich einloggen.
Zeitaufwand bisher: 2-3 Stunden, hoher Nervenverschleiß.
Lösung? Keine Ahnung. Habe auf der Microsoft-Seite um Hilfe gebeten und dazu geschrieben, was ich schon alles gemacht habe.

Tatsächlich meldete sich relativ schnell ein Forenmoderator (glaube nicht, dass das ein offizieller Microsoft-Supporter ist, das Geld sparen sie sich wohl).
Er verlinkte auf eine Microsoft-Hilfeseite, die ich schon kannte und deren Schritte ich 1 zu 1 befolgt habe – soweit sie überhaupt zu meinem Fehler passten. Genau das habe ich auch in meinem ersten Posting geschrieben. Vielleicht war es doch ein Microsoft-Supporter, so wenig, wie er die Fragestellung gelesen hat.
Ich schrieb das also unter seine Antwort.

Lösung: Ein paar Tage später meldete der Mensch sich wieder, sehr freundlich, und führte ein paar Punkte auf, die ich abarbeiten sollte, um das Problem zu fixen. Sah recht kompliziert aus, habe es also 1-2 Wochen verschoben und mich heute daran gesetzt.

Dazu war es nötig, in Windows RE (Recovery Environment) zu booten. Wie das geht, musste ich auch erstmal googeln, Zeitaufwand 30 Minuten.
Nach mehreren Reboots klappte das endlich und ich sollte eine „Automatische Reparatur“ starten. Gab es aber bei mir nicht, wurde nicht angezeigt. Dafür habe ich den Bildschirm „Automatische Reparatur wird gestartet“ schon ein paar mal beim heutigen Neustarten gesehen, darauf kam aber immer eine blaue Fehlermeldung („das HAL ist nicht vorhanden oder wird fehlerhaft ausgeführt“). Ich vermute, das Ding ist einfach irgendwie kaputt. Jedenfalls konnte ich keine einzige der vorgeschlagenen Methoden bis zum Ende ausprobieren, sah dafür einen Haufen Blue Screens.

Vor Wut habe ich kurz das Auto des Nachbarn zertrümmert und entschied mich dann, nun doch Windows neu zu installieren. Dafür braucht man natürlich ein Installationsmedium. Ich habe einen wunderschönen, neuen 32 GB-Stick, der sich dafür eignet. Also von Microsoft ein Tool heruntergeladen, das die nötigen Installationskomponenten auf den Stick kopieren sollte.
Und dann .. und dann.. Oh-oh, die Wut steigt wieder auf…! Und dann dies:

PROBLEM BEIM AUSFÜHREN DES TOOLS...?
PROBLEM BEIM AUSFÜHREN DES TOOLS…?

…AUS IRGENDEINEM GRUND? ….! Ich will die Welt brennen sehen! Gut, du verfluchtes Tool. Dann klappt es eben nicht mit dem Stick. Also wollte ich das Programm nur die Installationsdatei runterladen lassen, nur einfach runterladen. – „Problem beim Ausführen dieses Tools, aus irgendeinem Grund“. …!!

Nun sitze ich also hier, habe kein ordentliches ö, was grundsätzlich schon mal völlig unglaublich ist (…..das Windows-Benutzerkonto verhindert, dass das ö ordentlich geschrieben wird… WTF?). Ich kann das Problem nicht fixen und muss, damit es wieder geht, ein neues Benutzerkonto anlegen. Was ebenfalls nicht geht, unglaublicherweise (………. UNTER WINDOWS MUSS MAN GOTTVERDAMMTE BENUTZER ANLEGEN KÖNNEN….!), so dass ich stattdessen das Betriebssystem neu installieren würde (UNGLAUBLICHERWEISE, DENN ES GEHT HIER UM DIE KORREKTE FUNKTION EINES EINZIGEN BUCHSTABEN!!!) – …………………….. UND DAS GEHT EBENFALLS NICHT…………………………

So viele Autos kann man gar nicht zertrümmern…! Habe sicher schon einen ganzen Arbeitstag damit zugebracht, diesen Mist zu fixen, Mist, der eigentlich so unfassbar profan ist (ein Buchstabe geht nicht, Konto erstellen geht nicht, Windows neu installieren geht nicht), dass ich kaum glaube, dass das wirklich passiert und ich meine wertvolle Zeit für so einen sinnlosen, nervigen, unglaublichen Müll verschwenden muss. Wo ist der Feuer-Smiley, wenn man ihn mal braucht? Oder der Hass-Smiley? Ah, der hier geht auch gut:

face01

… to be continued …

Ähnliche Beiträge

2 Comments

    1. Ravana

      Gute Wahl, bisher hat sich der Mehrwert von Windows 10 auch in Grenzen gehalten. Programme heissen jetzt Apps und es gibt irgendwie zwei Arten von Systemeinstellungen: Eine völlig degenerierte App für Bekloppte (aber nur über die kommt man in die richtigen Einstellungen) und die richtigen Einstellungen, die man aber erstmal suchen darf. Grrrr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.