Zwei Wochen wandern in den schottischen Highlands

Wie es sich zufällig ergab, hatte ich in diesem Jahr 2007 früh Urlaub beantragt für Ende Juli/Anfang August. Und so kamen Saph und ich auf die Idee, diese Zeit zu nutzen und zusammen Urlaub zu machen. Da wir nicht über unbegrenzte Finanzmittel verfügen und weil ich im Gegenteil letztes Jahr schon Zelt und Spirituskocher gekauft hatte, kristallisierte sich die glorreiche Idee heraus, einen Wanderurlaub in Schottland zu machen. Mit Zelt und campen in der Wildnis – in Schottland darf man überall zelten, sofern man niemanden stört, keinen Müll hinterlässt und sich nicht direkt in einem Garten niederlässt. Schottland ist sowieso mein Lieblingsland, und zu Fuss war ich nie dort unterwegs. Oder irgendwo anders ^^

Fliegerschießen auf der Axalp 2003

Alljährlich veranstaltet die Schweizer Luftwaffe auf der Axalp am Brienzer See ein Übungsschießen, bei der die Öffentlichkeit zugelassen ist. So finden sich frühmorgens immer eine große Masse an Schaulustigen ein, die die Anstrengung, morgens im Dunkeln schon auf Bergen herumzuklettern, nicht scheuen. Das Rumklettern lohnt sich aber, denn im Vergleich zu ner normalen Flugshow auf irgendeinem Flugplatz fliegen die Jets hier nicht über einem herum, sondern teilweise auf Augenhöhe, und es wird auch geschossen – allerdings nur mit Übungsmunition.