Ausgesperrt: Aus der Not eine Tugend machen

Schnell ist’s passiert: In Gedanken aus dem Haus, vielleicht noch mit dem Gefühl, irgendwas Wichtiges vergessen zu haben – Tür zugezogen, und … „Ah! Schlüssel drin liegen lassen..! VERDAMMT!“. Schnell, aber zum Glück nicht oft. Normalerweise hat man seine grauen Zellen ja ordentlich sortiert und prüft, ob sich die Heilige Dreifaltigkeit aus Handy, Portemonnaie und Schlüsseln in der Tasche befindet. Allerdings nicht vorgestern: Die Sonne beschien den rot-goldenen Wald, ein wenig blauer Himmel war zu sehen – die perfekte Zeit, um kurz zum Edeka zu laufen und Pilze fürs Mittagessen zu holen. Um 12 verließ ich das Haus, um 12 stellte ich fest, dass ich so einfach nicht mehr reinkomme.

Docutainment: Hohlwege mit Ravana History :D

Vorgestern habe ich auf einer meiner Standardspazierrouten im heimischen Wald bei Schönau im Odenwald unverhofft ein paar Hohlwege entdeckt. Ein Skandal, unerhört! – Dass ich sie bisher nicht gesehen habe…! Da musste ich natürlich gleich losziehen und schauen, was da los ist. Hier gibt es ein Video und Bilder dazu!

Die alte Verbindung zwischen Schönau und Ziegelhausen

Zur Zeit beschäftige ich mich ja nun ein wenig mit den historischen Straßen der Heidelberger Umgebung, weil das ein Aspekt der Masterarbeit ist, die ich gerade schreibe. Bin immer der Meinung, dass man dem Thema so weit wie möglich auf den Grund gehen sollte, dh., nicht nur Bücher darüber wälzen, sondern – sofern das irgendwie vertretbar machbar ist – sich den Gegenstand der Untersuchung auch in der Realität ansehen sollte. Bei mittelalterlichen Straßen kommt man nicht um Hohlwege herum.

Schnee und Windows 8

Über Weihnachten habe ich auf meinem Mini-Laptop, oder genauer: Netbook, Windwows 8 über das bewährte Win XP drüberinstalliert. Das ging relativ einfach und die Lizenz war schon für 30 EUR zu haben. Ich hätte ja eher Windows 7 besorgt (habe kein Win 8 und bin abgeschreckt durch die schlechten Meinungen), aber: Win 7 läuft nicht auf dem Teil, es erfüllt die Hardwareanforderungen nicht. Zu wenig Arbeitsspeicher (1 GB statt 2 GB). Win 8 aber schon. Irgendwie paradox :D Jedenfalls ging das Installieren von Win 8 ganz problemlos, das Zeitfressendste waren die 16 GB, die man dazu runterladen muss. Dann das hier:

Herbstliches Aquädukt und so

Es ist irgendwie nicht zu übersehen dass der Sommer vorbei ist :/ Aber schöne Fotos kann man trotzdem machen, auch wenn die Sonne nicht scheint. Hier habe ich erst ein Bild vom herbstlichen, wolkigen Schönau und danach von den beeindruckenden „Römersteinen“ in Mainz, die als letzte Reste von einem römischen Aquädukt übriggeblieben sind.

Rundgang durch Schönau

Bei dem tollen Wetter zur Zeit muss man doch so oft es geht raus (selbst wenn einen die verschiedentlichen Pflichten an Uni oder Jobs nicht in die Stadt treiben). Hier also Fotos von meinem 3,5 km-Lieblingsspaziergang von gestern nachmittag :D Ist ein schöner Rundweg mit schönen Aussichten und schönen Steigungen und schönen Bächen, also perfekt geeignet um ein bisschen frische Luft zu schnappen und schlechtem Gewissen ob der eigenen Unsportlichkeit vorzubeugen.

Sommer!

Mangels eines physischen Thermometers muss ich mich auf die aktuelle Internet-Angabe für meinen Wohnort verlassen, und die sagt: gemütliche, sonnige 25°! Eine unglaubliche Wohltat. Schon die ganze Woche ist es schön sonnig. Hier ein Bild von gestern vormittag.

Adventskalender? Fehlanzeige ..

Ein trauriger Tag. Mein erster 1. Dezember ohne Adventskalender. Egal wie alt man ist und/oder wie kindisch diese Sache andere Leute finden: wenn man was schön findet und es einen an eine unbeschwerte Kindheit voller Vorfreude auf Geburtstag und Weihnachten erinnert, sollte man es beibehalten. Hatte ich eigentlich auch vor. Mir haben eigentlich immer diese 60-Cent-Billigkalender mit dem märchenhaften Weihnachtsmotiv und den einfachen Türchen vorne gereicht. Klar gabs früher auch selbstgebastelte Adventskalender von Mama, aber diese Zeiten sind leider lange vorbei.

Wohnung-News

Mit der Wohnung wird’s jetzt langsam. Gewöhne mich gut ein, Katzen mehr oder weniger auch. Habe jetzt alle meine Bücher hier und in zwei Regalen verteilt <3 Ist noch Platz für mehr, irgendwann sollen alle meine Wände mit (vollen) Bücherregalen verdeckt sein! Habe heute noch eine TV-Bank gekauft und TV und Konsolen einsortiert. Hat einiges an Chaos beseitigt.