Alptraum zu Ende

Mein guter Kater Lopi war seit Sonntag abend verschwunden, ist einfach nicht mehr aufgetaucht. Völlig untypisch für ihn und wir haben uns schreckliche Sorgen gemacht, gestern und heute konnte ich kaum noch an was anderes denken, als daran, dass das arme Tier irgendwo liegt und stirbt oder vielleicht auf der Straße überfahren wurde und ich nichts machen kann. Habe Zettel verteilt und Plakate aufgehängt (dabei hat Luna mich begleitet, das liebe Tier <3), außerdem sind wir mehrmals durchs Dorf gelaufen und haben ihn gesucht. Einfach nur schlimm, wenn man so gar nichts machen kann. Besonders der Gedanke, dass er vielleicht ganz in der Nähe in einer geschlossenen Garage liegt und verdurstet, weil niemand nachschaut, während ich mehrmals dran vorbeilaufe vielleicht und ihn nicht höre …

Danke für eine alptraumhafte Nacht

Das „Danke“ aus der Überschrift richtet sich an meine liebe Katze Luna und ist ironisch gemeint. Folgendes trug sich letzte Nacht zu: Man – also ich – legte sich zu einer recht angemessenen Zeit schlafen. Eine Stunde später poltert die Katze durch die Katzenklappe rein – das Poltern ist nicht das Problem, das hör ich meist schon nicht mehr, aber meine Ohren sind auch nachts darauf geschärft, auf die Geräusche zu hören, die entstehen, wenn die Katzen unliebsame Mitbringsel in graubefellter Form einer toten, halbtoten, halblebendigen oder lebendigen Maus mitbringen.

Katzenklappe macht Mensch und Katze froh

Meine Katzen sind seit ca. einem Dreivierteljahr Freigänger, das heisst, sie wohnen in der Wohnung, dürfen aber auch draußen frei herumlaufen. Und Katzen haben einen eigenen Willen, oder eher.. sie sind dermaßen stur und egoistisch und bestehen auf ihren Willen, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Ein Alptraum.. Wenn die sich erstmal dran gewöhnt haben raus zu dürfen, muss man den ganzen Tag bereit sein, sie rein oder rauszulassen, ansonsten wird die Strafe drakonisch sein und ein wahrer Katzenjammer folgt, zusammen mit destruktiven Elementen (Fenster kratzen, Schrank kratzen). Was gibt es auf dieser Seite? Zunächst eine genauere Problembeschreibung, dann unsere individuelle Lösung mithilfe der mikrochipgesteuerten Katzenklappe SureFlap und am Ende ein Fazit zu dieser Lösung.