Transport Fever: Hovercrafts statt Passagierschiffe!

Hovercrafts haben in Transport Fever keine Tradition wie Züge oder Straßenfahrzeuge. Es gibt nur ein Modell, und das wird oft übersehen. Hier gibt es Informationen, ob sich der Hovercraft-Einsatz lohnt.

Haben Passagierschiffe in Transport Fever Sinn?

Passagierschiffe sind in Transport Fever so eine Sache. Sie sind langsam und nehmen sehr viele Passagiere auf (50 bis 150, wenn ich mich nicht täusche). Allerdings gibt es kaum ein Szenario, bei dem Schiffe gegenüber Bussen/Zügen einen Vorteil hätten. Busse und Züge sind schneller und flexibler einsetzbar.

Daher habe ich nur einmal – in meinem aktuellen Spiel im schweren Modus – überhaupt Passagierschiffe eingesetzt: Ein dicker Gebirgszug verhinderte den Straßen/Schienenbau und ich wollte auch mal die Schifflinie testen.

Fazit dazu: Das ging in die Hose. Zwar kosten Schiffe nicht viel Unterhalt, aber sie fuhren so gut wie immer nicht deckend, so dass ich 150 Jahre lang einfach draufzahlte. Sie wurden zwar genutzt, fuhren aber meist nur zu einem Drittel besetzt. Ich nehme an, dass den potentiellen Fahrgästen einfach der Takt zu gering war: langer Takt = lange Wartezeiten. Um den Takt zu verbessern, muss man wesentlich mehr Schiffe einsetzen – die dann aber auch erstmal gefüllt werden müssen.

Das Einsetzen von vier statt zwei Schiffen für eine Taktverbesserung zum Test hat rein gar nichts gebracht. Der Takt lag bei vielleicht 7 Minuten – bei Zügen ist das okay, aber die Schiffe fuhren trotzdem nicht voll.

Hovercrafts statt Passagierschiffe!

Nun habe ich irgendwann kurz vor dem Jahr 2030 einfach mal meine beiden Schiffe verschrottet und stattdessen vier Hovercrafts auf die Linie geschickt. Hovercrafts können jeweils 15 Passagiere transportieren und fahren bis zu 94 kmh (Schiffe nur 25-30 kmh) schnell.

Der positive Effekt hat sich schlagartig eingestellt: Bei nur unwesentlich höheren Betriebskosten von 4 Hovercrafts gegen 2 Schiffe verfünffachten sich die Gewinne innerhalb eines Jahres und stiegen sogar im weiteren Verlauf noch um einiges an (siehe Screenshot).

Finanzen-Fenster im Spiel nach dem Austausch von Passagierschiffen gegen Hovercrafts
Steile Gewinnkurve nach dem Tausch von Schiff gegen Hovercraft!

Vermutlich fanden die Passagiere den deutlich besseren Takt attraktiv und stiegen daher nun gern auf die Wasserlinie um.

Wann lohnen sich Hovercrafts?

Die Schifffahrt hat in Transport Fever noch immer einen schweren Stand, da sie recht unflexibel ist. Besonders die Passagierschiffe sind kaum vollzukriegen. Mein Test über 150 Jahre hat gezeigt, dass viele Leute lieber zu Hause bleiben, statt mit dem Schiff zur nächsten Stadt zu fahren.

Hovercrafts können den schwerfälligen Status der Schiffe beseitigen. Sie flitzen schnell übers Wasser und sind damit teilweise schneller als Busse.

Allerdings lohnen sich Hovercrafts nur auf längeren Strecken. Hovercrafts bremsen bereits ein Stück vor dem Zielhafen ab und tuckern die restlichen Meter mit gefühlter Schrittgeschwindigkeit dahin. Das kostet Zeit – also sollte man häufiges Anlegen vermeiden. Dann können Hovercrafts ihre hohe Reisegeschwindigkeit voll ausspielen.

Problematisch wird es auch, wenn sich zu viele Hovercrafts auf einer Strecke tummeln, bzw. der Hafen zu viele Hovercrafts bedienen muss. Sie müssen dann alle in einer Reihe anstehen und auf Abfertigung warten und es kommt zu Stau. Somit ist es nicht möglich, die Kapazität einer Hovercraftlinie durch viele weitere Einheiten zu erhöhen, wie etwa bei Bussen oder Zügen (Waggons).

Dennoch gibt es ein paar Situationen, in denen Hovercrafts Vorteile gegenüber Buslinien haben:

  • bei zu hohem Fahrzeugaufkommen in Städten
  • bei längeren Überlandfahrten: Stau an Kreuzugen durch mehrere (Transport-)Linien
  • wenn eure Busse noch keine 100 km/h schnell fahren können
  • wo die Busse ansonsten einen Anstieg zu bewältigen hätten, weil etwa ein Berg bis ans Wasser reicht

Außerdem entlastet eine Hovercraftlinie die Straßen, da nicht zusätzlich noch Busse fahren müssen.

Und last but not least: Sie machen das Spiel bunter und ein wenig abwechslungsreicher, da es sich um eine ganz eigene Fahrzeuggattung handelt :D

» Weitere Tipps zu Transport Fever

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn einfach, indem du auf einen Stern klickst!

Durchschnittswertung / 5. Bisherige Bewertungen:

Schade, dass der Beitrag dir nicht gefallen hat :-(

Dein Feedback könnte helfen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.