ESO ESO ESO :D Trailer!

Als großer Fan von Skyrim fiebere ich natürlich dem Release von Elder Scrolls Online (kurz: ESO, Update 28.05.2015: Eigene Seite/Galerie über ESO) entgegen. Am 4.04. ist es soweit :D

Mal gespannt, ob es beim Release wie bei den meisten anderen MMOs (oder deren Addons) wieder so massive Login-Probleme haben, gehe aber fast davon aus :/ Naja, habe jedenfalls vorbestellt und bekomme 3 Tage früher Zugang, also am 1. April (haha, April April, da haben sie sogar ne Ausrede wenn nichts klappt :D).

So, nun schaut man sich natürlich schon vorher an, was einen so erwartet. Habe leider an der Beta nicht teilnehmen können. Offensichtlich sind die Völker Tamriels in drei Allianzen aufgeteilt, die wohl vor allem für PvP (und eben Rassenwahl) relevant sind. Wenn man Hochelf spielt, ist man wohl automatisch in deren Allianz – zusammen mit Waldelfen und den Khajit – „Aldmeri Dominion“. Von daher wie in WoW, nur drei statt zwei Fraktionen, und dafür soll es sich nicht aufs PvE auswirken.

Elfen/Elben sind ja toll. Mit ihrer Naturverbundenheit, ihrer Weisheit, ihrer Kunstfertigkeit usw <3 Nicht zu vergessen die unerträgliche Arroganz :D Daher tendiere ich eh immer dazu, Elfen/Elben zu spielen. Bei den Hochelfen (Aldmeri Dominion) finden wir auch die passende sympathische Beschreibung:

Die Hochelfen, auch Altmer genannt, erreichten Tamriel, aus Alt-Aldmeris kommend, vor Tausenden von Jahren. Sie betrachten sich selbst, vielleicht gerechtfertigt, als zur Herrschaft auserkorenes Volk Tamriels. Sie sind ein hochkultiviertes Volk, bekannt für unglaubliche Architektur und riesige geschichtliche und künstlerische Sammlungen. Sie neigen zur Isolation und bleiben meistens auf der Insel Sommersend, die sie nur verlassen, wenn ihre Heimat einer großen Bedrohung gegenübersteht. Sie sind mächtige Magier und Krieger, und die eigentlichen Anführer des Aldmeri-Dominions. [Link]

So lesen wir auf der selben Seite, wie der Aldmeri-Dominion über das Dolchsturz-Bündnis (Bretonen, Rothwardonen, Orks) denkt:

Das Dolchsturz-Bündnis hat sich zum Ziel gesetzt, das Zweite Kaiserreich wiederherzustellen und eine stabile Regierung einzusetzen. Dies begrüßen wir, vorausgesetzt, wir herrschen. Sie sind verblendet und gefährlich.

Bwahahaha :D Ich liebe Elfen :D Eine schöne Alternative zu den Hochelfen wären vielleicht auch Waldelfen (ebenfalls Aldmeri Dominion), wir alle lieben doch ihre Baumstädte! Aber: „Die Waldelfen, oder Bosmer, sind schelmisch, neugierig und geschickt.“ … Das klingt ja mehr nach irgendwelchen Gnomen oder so, neugierig, schelmisch und geschickt? Buh..

Hier das Statement von Königin Ayrenn, einer Hochelfin und Anführerin des Aldmeri Dominion:

Ich empfinde keinen Hass gegen die menschlichen Völker, aber sie sind jung. Wie alle Kinder sind sie von Emotionen getrieben. Ihnen fehlt die Weisheit, die mit dem Alter einhergeht. Ich würde eher ein altmerisches Kleinkind auf den Rubinthron setzen als Tamriel ihren unberechenbaren Launen auszusetzen.

Die Altmer, die Bosmer und die Khajiit teilen die grundlegenden Wesenszüge von Intelligenz, Geduld und Vernunft. Reichtümer und Beute interessieren uns nicht. Unser Ziel ist weder die Vorherrschaft, noch der Machtanspruch an sich.

Heute leisten wir Widerstand. Heute holen wir den Rubinthron zurück, der nach altem Recht unser ist, und den Segen der Göttlichen.

Steht uns bei.

Schön und gut, da stimme ich voll und ganz zu. Diese ungestümen und jungen Völker, mit Eisen und Blut haben sie sich aus ihrer Ursuppe emporgekämpft. Sie bringen Unheil und Verderben über die Schönheit und den Frieden der Natur. Ihr unstillbarer Wille nach Macht und Herrschaft und ihre Kurzlebigkeit, die ständiges Umdenken und neue Anführer hervorbringen, werden das Antlitz der Welt verschandeln und über kurz oder lang dazu führen, dass sich die Natur gegen uns alle wendet. Sie müssen aufgehalten werden.

Aber worauf ich hinaus will, ist dieser unerträgliche Missstand.

Königin Ayrenn ist intelligent und ehrwürdig und von einer ehrlichen Bescheidenheit, wie man sie unter ihrem Volk nur selten findet. Sie ist aber auch eine entschlossene Führerin mit einer Neigung zur Dickköpfigkeit. Sie ist jung für eine Hochelfin – gerade einmal 28 Jahre alt – aber sie hat in der ersten Hälfte ihres Lebens viel Zeit damit verbracht, Tamriel zu Lande und zur See zu bereisen, immer auf der Suche nach Abenteuer und der Art von Lehre, die Schulen nicht vermitteln können. Sie kehrte nach dem Tod ihres Vaters nach Sommersend zurück, um ihre Pflicht als Thronerbin der Altmer anzutreten.

Jung für eine Hochelfin? Mit 28 Jahren ist sie sogar jung für einen schnöden Menschen, wenn sie Führungsanspruch erhebt. Sie hat von 1 bis 14 Jahren Tamriel bereist? Ja das ist ja der Wahnsinn, damit muss sie ja unglaublich viel Lebenserfahrung haben. Sie schreibt, dass die menschlichen Völker jung seien, aber SIE ist – besonders im Vergleich zu den älteren Königen der anderen Allianzen – das Kind! Sie spricht allen anderen die Weisheiten des Alters ab, dabei hat sie nicht einmal die Weisheit der Jugend. Ich fürchte, ich werde von meinem Vorrecht als Vorbesteller Gebrauch machen und als Hochelf in einer anderen Allianz anfangen. Wie kann man eine Hochelfen-Königin im Säuglingsalter ernstnehmen? Elfen unter einem Alter von wenigstens 100 Jahren sollten nicht einmal Stimmrecht haben oder das Recht, angehört zu werden. Und da kommt sie mit ihren 28 Jahren daher und meint, dass die anderen Völker zu jung seien. Ha..! Ich kenne Ayrenn nicht. Aber ich denke, dass mir andere Hochelfen zustimmen werden, wenn ich sage: Überlasse den Thron und die kommenden Kämpfe für die nächsten 80 Jahre lieber einem geeigneten Regenten. Bereise die Welt, meditiere in den Wäldern, auf den Bergen und an den Ufern des unendlich weiten Meeres, lausche dem Wind, sprich mit Pflanzen und Tieren, aber wage es besser nicht, unsere ehrwürdigen Völker im Krieg anführen zu wolllen!

Ups, in Rage geredet.

Ah ja, der Trailer. Sieht klasse aus – und weckt natürlich viele Erwartungen. Schöne Cinematic-Trailer kann ja jeder machen..

YouTube

Dieses Video ist aufgrund deiner Datenschutzeinstellungen gesperrt. Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.