Willkommen in meinem Pantheon!

Langsam lässt sich auch der Innenraum des Pantheons ganz gut sehen. Im Vergleich zum Original fehlen unglaublich viele Dekorierungen an den Wänden und eigentlich sollten auch einige Statuen drin stehen. Ob ich die Wand-Deko mache … Keine Ahnung. Zu aufwändig und zu wenig erkennbar am Ende denke ich. Die Statuen sind leider ein Problem, das Bildhauen mit Blender beherrsche ich (noch?) nicht .. Vielleicht stelle ich die Statuen in einem Jahr rein, wenn ich das dann auch kann :D

Ansonsten bin ich grad viel am Rendern, und das ist ziemlich problematisch. Dieser ganze Marmor im Innenraum mit seinen Spiegeleffekten bringt die Grafikkarte genauso zum Rauchen wie die Säulenkapitelle mit ihren ganzen Punkten und Flächen. Die Kapitelle hab ich jetzt schon um 75% ihrer „Aufwändigkeit“ reduziert, von nahem sehen sie echt müllig aus deswegen, aber für die Kameraansichten aus der Ferne reichts :D

Pantheon in Rom (3D): Blick in die Rotunde vom Eingang aus
Blick in die Rotunde vom Eingang aus

Ich kann jedenfalls trotz Reduzieren der Polygone und dem Ausschalten der für die jeweilige Ansicht sowieso nicht sichtbaren Marmorobjekte und Säulen nicht mehr jede Ansicht rendern. Wenn der Grafikspeicher voll ist fängt er mit dem Rendern gar nicht an und streikt. Neue Grafikkarte nötig? Ist grad wirklich nicht einfach. Ich weiss nicht, wo ich noch sparen soll ^^

Pantheon (3D): Entstehung der Eingangsperspektive im Zeitraffer
Entstehung der Eingangsansicht im Zeitraffer ^^
Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.