[Anleitung] WordPress-Permalinks ändern ohne zu viele Weiterleitungen

Die festen URLs zu Beiträgen, die Permalinks, sind das Herzstück einer Website. Nicht immer aber gefällt einem Seitenbetreiber die Permalink-Struktur auch nach Jahren noch, oder die Anforderungen haben sich geändert. Das nachträgliche Ändern von Permalinks sollte aber gut durchdacht sein, weil es sonst viele Probleme mit fehlerhaften Links geben kann. Nachfolgend kannst du nachlesen, wie du die Anpassung der Permalinks angehst, ohne deine Seite abzuschießen oder Besucher und Rankings zu verlieren. Außerdem – und darum geht es mir eigentlich – gebe ich dir einen Tipp für eine saubere Lösung, wie du deine URLs auf die neue Struktur aktualisierst und damit Weiterleitungen vermeiden kannst.

Verwendung von GPX- und KML-Dateien mit Google Maps

Hier kommt ein weiteres Tutorial zu Karten! Heute geht es ganz um Geo-Daten im GPX oder KML-Format, die man problemlos zwischen Google Maps, QGIS oder anderen GPS-Daten-Anwendungen austauschen kann. Du erfährst, was KML- und GPX-Dateien überhaupt sind, wie du sie in Google Maps und QGIS importierst und von dort bei Bedarf wieder exportierst.

QGIS-Tutorial: Daten vektorisieren und Karte erstellen

Erstellt mit QGIS 2.14 In diesem Tutorial zeige ich euch, wie ihr im kostenlosen GIS-Programm QGIS Daten vektorisieren könnt. „Vektorisieren“ bezeichnet den Vorgang, Informationen in einem geografischen Raum zu visualisieren und damit eine Kartierung zu erstellen. Diese Informationen können beispielsweise Landmarken wie alte Straßen sein, die man nach dem Georeferenzieren aus einer historischen Karte übertragen möchte, oder archäologische Fundpunkte, oder einfach nur wichtige Markierungen in der Landschaft – das ist ganz egal. 

QGIS-Tutorial: Historische Karte georeferenzieren

Erstellt mit QGIS 2.14 Es wird Zeit, Fun with Maps wiederzubeleben! In diesem Beitrag erkläre ich euch, wie du im kostenlosen GIS-Programm QGIS eine historische Karte georeferenzierst. Eine historische Karte kannst du nur dann in die Realität übertragen, wenn du weißt, wo sich die Punkte auf der Karte heute befinden. Beim Georeferenzieren machst du genau das: Eine Referenz/Verbindung zwischen der Karte und dem geographischen Raum herstellen. Erst dann kannst du dir ein genaues Bild davon machen, wie sich die Topographie der historischen Karte bis heute verändert hat und zB. auf die Suche nach alten Wegen gehen.

Cities Skylines | Mass Transit: Verbesserte Verkehrslenkung!

Mit dem neuen DLC „Mass Transit“ kommen in Cities Skylines kostenlos einige neue Möglichkeiten zur Verkehrslenkung. Da sind sehr interessante und sinnvolle Konzepte dabei. Endlich können wir Ampelkreuzungen kontrollieren und Linksabbiegespuren einsetzen, um die Vorfahrt an bestimmten Punkten besser zu lenken! Am 18.05.2017 erschien das neue kostenpflichtige Addon „Mass Transit“ für den Stadtentwicklungssimulator Cities Skylines. Es konzentriert sich ganz auf den Verkehr. Neben neuen Transportmitteln wie zB. Seilbahnen und Monorails beschert uns Mass Transit auch weitere Verkehrsknotenpunkte, die Stationen mehrerer Transportarten kombinieren.

QGIS-Tutorial: Höhenrelief aus ASTER-Daten selbst erstellen

In diesem Tutorial dreht sich alles um den Hintergrund für eine selbst erstellte Karte, bei der wir die tatsächliche Topographie der Umgebung abbilden wollen. Dazu verwenden wir frei verfügbare ASTER-Daten. ASTER-Daten sind umgewandelte, frei verfügbare Satellitendaten, die wir kostenlos herunterladen können. Diese Daten bilden also eine hervorragende Grundlage für einen realistischen Kartenhintergrund. Aus den ASTER-Daten erstellen wir in QGIS zunächst Höhenlinien. Wer will, kann hier schon aussteigen und die Höhenlinien für sein Kartierungsprojekt verwenden. Wer weitermacht, bekommt am Ende eine physische Kartendarstellung. Damit unser erstellter Hintergrund wie ein digitales Geländemodell (» mehr zu DGM) wirkt, also plastischer erscheint, fügen wir noch eine Schummerung hinzu.  Höhenlinien und Höhenrelief speichern wir als Vektordatensatz in einem Geopackage (.gpkg), das du später auch weiterverwenden und bearbeiten kannst. Im Gegensatz zu einem per Plugin in QGIS geladenem Kartenhintergrund haben wir damit die volle Kontrolle über das Aussehen des Reliefs.

QGIS-Tipp für Anfänger: „Objektschichtung“ innerhalb eines Layers

Erstellt mit QGIS 2.14 In diesem kurzen QGIS-Tipp erkläre ich euch, wie ihr mit Hilfe von Symbolebenen die Stapelreihenfolge innerhalb eines Layers anpassen könnt. Standardmäßig liegen die Polygone/Symbole in der Reihenfolge aufeinander, in der sie erstellt werden. Das ist aber fast immer nicht das, was man braucht.

Goronische Omelette-Bomben

Endlich auch von mir mal was Neues zu futtern. Bin selbst überrascht, wie lecker diese Teile geworden sind, und das, obwohl ich vor dem Anfangen selbst noch nicht ganz genau wusste, was ich eigentlich machen will – und ob es klappt :D Das Zeug hat dann so gut geschmeckt, dass ich das „Rezept“ unbedingt für die Nachwelt aufheben wollte. Leider hab ich während der Bombenherstellung keine Fotos gemacht, die reiche ich beim nächsten Mal nach :D Wegen des handlichen Formats dieser ovalen Köstlichkeiten habe ich sie nach den Goronen aus The Legend of Zelda benannt. Die haben eine Vorliebe für Bomben <3

MORETVM ET MVLSVM

Wer wollte nicht immer schon mal speisen wie einst die Römer? :D Ganz kommt man nur mit Mulsum und Moretum nicht ran, aber es ist ein Anfang! Mulsum ist ein römischer Gewürzwein, der wegen des Honigs an Met erinnert, aber dabei würziger ist. Kann man ganz leicht selber machen. Bei Moretum handelt es sich um eine Art Essigstreichkäse mit frischen Kräutern, der auch ziemlich würzig schmeckt.

Terrain in Cities Skylines importieren: Heidelberg Edition!

Heute habe ich mal was ganz Besonderes: Eine Symbiose aus zocken und Fun with Maps (Sonderausgabe!). Die Stadtbausimulation Cities Skylines hat ein richtig cooles Feature: Man kann reale Topographien, dh. das Geländeterrain jeder beliebigen Region der Erde erstellen und dieses dann als eigene Karte ins Spiel importieren. Wie das geht: Steht ganz unten :D

Kirks Gericht No. 3 für Außeneinsätze

Nach langer Zeit der Abstinenz bringe ich hier endlich nochmal was aus der feinen Küche. Unser heutiges Experiment, Kirks Gericht No. 3 für Außeneinsätze, ähnelt dem Tatooinschen Farmerteller, weicht aber in den Details davon ab (u. a. keine Tomatensoße als Basis). Vielleicht ist Kirk + Crew auf Tatooine gelandet und kam dort in Kontakt mit der Speise, um sie schließlich zu plagiieren.

Blender-Guide für Anfänger – Fange einfach mit Blender 2.8 an!

Da der Einstieg in die feine Welt von Blender nicht gerade intuitiv ist, habe ich einen Guide für absolute Anfänger geschrieben. Nehmen wir an, du interessiert dich für die faszinierende Welt der 3D-Modellierung – aber weißt nicht, wie du anfangen sollst. Auf den Download des kostenlosen Programms Blender 3D folgt der erste Start. Nur – was dann? Was fängst du mit dem großen Fenster nun an? Auf dieser Seite stelle ich dir einige erste Funktionen, Fenster und grundlegende Möglichkeiten vor.