Zweites Proseminars-Referat überstanden :D

Heute habe ich mein zweites und für dieses Semester letztes Proseminars-Referat gehalten. Thema war „Burg Tannenberg“, eine Burgruine am Westrand des Odenwalds bei Seeheim-Jugenheim. Zur Zerstörung der Burg habe ich soeben spontan einen leicht verspäteten Zeitungsartikel verfasst :D

Damit ist der Mai auch endlich gelaufen. In beiden Proseminaren hab ich die Referate jetzt gehalten und kann da jetzt erstmal immer gechillt hingehen. Mein nächstes Referat ist in genau 2 Wochen dran, Thema „Entwicklung germanischer Namen“. Sehe ich aber nicht so streng wie die beiden letzten Referate, es ist ja „nur“ eine Übung und kein Seminar in irgendeiner Form :D

Allerdings – gute und schlechte Nachricht zugleich – hab ich (leider?) meine Lateinklausur von letztem Freitag bestanden. Es ging hier um die Anmeldung zum Latinum. Letztes Semester bin ich durch diese Klausur durchgefallen und wurde dementsprechend nicht fürs Latinum angemeldet, was auch gut war. Ich hab noch immer enormen Respekt vor Latein und wollte eigentlich nochmal zur Sicherheit ein Semester üben, bevor ich mich ans Latinum wage. Jetzt hab ich aber bestanden und bin erstmal angemeldet. Interessant übrigens: ich fand den Text leicht im Vergleich zu sonst. Meine übliche Stimmung bei Beschäftigung mit Texten von Cicero lässt sich in etwa so umschreiben: „*heul* gott ey *zomg* wtf will der *jammer*“. Der Text war also leicht, er ergab Sinn für mich, was schon selten genug der Fall ist ^^ Nun bekam ich die Klausur zurück und hatte eine 3,3, also bestanden. Mit 4 oder schlechter hätte ich nicht bestanden. Von etwa 20 Leuten hatten nur 3 Leute, ua. ich, ne bessere Note als 4, ergo nur 3 Leute bestanden… Und das war ein leichter Text. Ich denke ich melde mich besser nochmal ab vom Latinum. Lieber noch ein bisschen üben, langsam aber sicher merke ich auch Fortschritte :D

Warum ich das mit Latein schreibe? Weil – falls ich mich nicht abmelde – ich am 3. Juli die Latinumsklausur schreibe ( *heul* gott ey *zomg* wtf will der *jammer*) und 14 Tage später die mündliche Prüfung habe. Dazu in den meisten anderen Kursen ebenfalls Abschlussklausuren Mitte bis Ende Juli. Oh meine Nerven …

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.