Lechfeldschlacht: Sieg!

König Ottogorn
Ottogorns „Schlacht von Minas Augsburg“

Um heute nicht noch einen 4. Beitrag zu schreiben und damit als Spammer aufzufallen habe ich extra bis 0:02 Uhr gewartet. Zu den epischen Klängen von Amon Amarth’s neuer Single „Deceiver of the gods“ habe ich die große Freude zu verkünden, dass nicht nur Otto mit seiner Lechfeldschlacht großen Erfolg und großes Glück hatte, sondern auch ich mit meiner Hauptseminararbeit darüber (vergleiche diverse Beiträge, die unten verlinkt sind).

Von Kommilitonen hörte ich schon grauenhafte Berichte über in der Luft zerrissene Arbeiten und ging mit überaus gemischten und durchaus angstvollen Gefühlen zum Dozenten. Er bescheinigte mir jedoch eine „solide Leistung“ und verpasste mir für mein opus maximus eine 1,7. Ich hatte davor mit „Hier haben Sie Ihre Arbeit, setzen Sie sich nochmal ran, sie ist Mist“ oder irgendwas zwischen 3,5 – 4,0 gerechnet. Von daher war ich wirklich umso glücklicher, dass mein Schnitt nicht runtergezogen wurde. Außerdem hatte ich so viel Spaß mit Otto und den Ungarn, dass ich es sehr traurig gefunden hätte, wenn meine Bemühungen mit „ausreichend“ bewertet worden wären.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.