Augsburger Hornissennest

Hab jetzt recht viel für mein Hauptseminarsthema Lechfeldschlacht recherchiert und bin erfreulicherweise sogar ziemlich früh ziemlich weit fortgeschritten :D Abgabetermin ist der 8. Jan. Fange dann dieses Wochenende an zu schreiben. Allerdings ist das Thema wie angedeutet ein echtes Hornissennest. Je mehr man drin rumstochert, desto mehr kommt raus, was einem Ärger macht. So viel Unklares, so viele Theorien, so viel Spekulation. Da einen Mittelweg zu finden und all diese Kontroversen darzustellen wird nicht ganz einfach. Es sollte einfach jemand hinfahren und das Schlachtfeld suchen und finden. Wenn all die Historiker ihre Zeit, statt Theorien zu entwickeln, dafür verwendet hätten, einen 10km-Radius um Augsburg umzugraben, dann wäre jetzt alles glasklar ^^

Trotzdem macht das Thema riesig Spaß. Bin echt mit Glück gesegnet, dass ich es für mich ergattern konnte.

Gestern auf dem Nachhauseweg kam mir auch ne feine Idee, wie ich die Lechfeldschlacht für meine nennen-wir-es-„Freak-Reihe“ umsetze (wir erinnern uns: während der Recherche für meine Arbeiten dieses Jahr hab ich mir immer ne Art Story einfallen lassen, wo ich das Thema drin verarbeitet hab, mit einem gewissen humorvollen Anspruch). Mir fiel es wie Schuppen von den Augen! Ich sag nur schon mal so viel, es handelt sich um eine Geschichte in Mitteleuropa, die von König Ottogorn, den wilden und grausamen Ungorks aus dem Osten, heiligen magischen Gegenständen, von Zauberern und natürlich von gefallenen Helden erzählt. Man sollte sie verfilmen. Mhihihihihi :D

Ansonsten wollte ich erwähnen, dass ich mich endlichendlichendlich einer Reenactment-Gruppe angeschlossen hab, die Mittelalter darstellt. Dh. in zusammengestückelten Fantasy-Mittelalterklamotten übers Mittelalter schreiten und dabei aus dem Odinhorn Met trinken ist erstmal erledigt, ich begebe mich in eine höhere Liga :D Es geht um Wikingerdarstellung und ich muss mir Klamotten besorgen, die auch wirklich in diese Zeit passen und archäologisch oder durch andere Quellen wirklich belegt sind. Freu :D

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Bewerte ihn einfach, indem du auf einen Stern klickst!

Durchschnittswertung / 5. Bisherige Bewertungen:

Keine Bewertungen bis jetzt - sei die Nr. 1!

Schade, dass der Beitrag dir nicht gefallen hat :-(

Dein Feedback könnte helfen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.