Bauarbeiten für abgeschlossen erklärt

In ganz undeutscher Tradition (… Berliner Flughafen, Elbphilharmonie, Stuttgart 21…) erkläre ich hiermit beschwingt die optischen Bauarbeiten am Plejadium für abgeschlossen. Zwischen der Entscheidung, dass sich die Farbgebung ändern muss und der Umsetzung liegt trotz intensiver Master-Prüfungsvorbereitung nicht allzuviel Zeit. Okay, das Bild auf der Startseite wirkt ungewollt etwas weihnachtlich. Es handelt sich um ein Improvisat – geplant sind hier kleine Bildchen, die wichtige Themen der Seite darstellen. Die muss ich aber fast alle noch machen, und es mangelt auch an Inspiration und Zeit – daher, ähm, belassen wir es erstmal bei der Improvisierung :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.