Kurzes Video-Intermezzo: Karatekatzen in der Küche

Luna und Lopi, meine chaotischen, freundlichen, verrückten Katzen bekommen auf diesem Blog relativ wenig Aufmerksamkeit. Sehr unverdient, denn sie bringen mich täglich zum Lachen und kuschelig sind sie auch <3 Deswegen gibt es heute ein neues Video mit den beiden Trotteln. Es ist eine Compilation von Beweisen für eine Aussage, die ich vor rund einem Jahr in einer Katzenanekdote über die Raubtierfütterung getroffen habe:

Die Minute, die es dauert, das Futter auf beide Näpfe zu verteilen, verbringen meine flauschigen Freunde damit, sich gegenseitig zu verprügeln. Im Ernst – ich forsche noch, warum das so ist, aber es ist so.

Ravana im Februar 2018: Vergessen zu fressen

Als ich das damals schrieb, kam ich auf die Idee, diese Prügeleien doch einfach mal aufzuzeichnen. Und so fütterten wir eine Weile nur mit Smartphone-Unterstützung, um den Videobeweis nachzuliefern. Irgendwann verlief sich das auch im Sande und als es wärmer wurde, waren die beiden sowieso friedlicher (oder fauler?). Die letzten Szenen stammen von vor ein paar Tagen, und ich habs jetzt einfach mal als Katzen-„Let’s get ready to rumble“-Compilation zusammengeschnitten.

Mir fällt auf: Die Aggression geht immer von der kleinen Luna aus, während der Kater eher deeskaliert und droht. Ein so lieber Kerl <3

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.