Musiker-Wohnung :D

Mit unserer Wohnungssuche ist es irgendwie ein auf und ab. Erst wollten wir uns zusammen eine neue schöne, größere Wohnung suchen, dann wollten wir eher, dass Bommel für sich alleine eine sucht. Klar war nur, dass irgendwas passieren muss, denn unsere Ein-Zimmer-Wohnung ist doch zu klein für zwei Personen.

Nachdem Bommel nun einen Monat nach kleinen Wohnungen geschaut hatte und sich noch nicht sooo viel getan hat, haben wir auch wieder nach größeren Wohnungen für uns beide geschaut und letzte Woche eine angeschaut, von der wir dann aber vor allem wegen der Lage (Dossenheim – nicht sehr schöne Umgebung mit Plattenbauten und auch für die Katzen nicht sooo geeignet) und dem Schnitt der Wohnung nicht so begeistert waren.

Letzten Samstag haben wir eine kleine Wohnung nur für Bommel angeschaut, die wäre zwar ganz schön, wäre aber 30km von hier (also von meiner Wohnung) entfernt und er hätte auch einen weiteren Weg zur Arbeit. Zu- oder Absage gibts noch nicht…
Ja und gestern haben wir eine Wohnung gefunden, die wir heute angeschaut haben. Ich bin begeistert :D  Es handelt sich um ein kleines freistehendes Haus im Hinterhof (also nicht direkt an der – wenig befahrenen – Straße) mit 2 Zimmern, Küche und Bad, im Erdgeschoss ist die Garage, während die Wohnräume im 1. Stock sind. Die Größe ist mit 65 m² angegeben. Ein riesiger Balkon – mehr schon eine Dachterasse gehört dazu, mit Blick ins Grüne und ohne direkte Einsichtmöglichkeit vom Nachbarn. Zur Wohnung gehört auch der komplette Dachboden des Hauses, der zwar nicht ausgebaut ist, aber an dem man noch so einiges machen könnte, erstmal bietet er aber jede Menge Stauraum. Das Ganze ist sogar sehr gut bezahlbar, die Kaltmiete ist nur 125 € höher als jetzt in der winzigen 40 m²-Wohnung ohne jeglichen Stauraum und mit winziger Terasse.

Der jetzige Mieter – ein Musiker-Freak – hat die komplette Wohnung vollgestellt mit Instrumenten. An den Wänden hängen zig E-Gitarren und Bässe, in einer Ecke steht ein Kontrabass, in einer anderen ein kleines Schlagzeug, ein Keyboard und natürlich riesige Boxen. Einfach nur krass ^^ Jedenfalls beschrieb er die Wohnung als perfekt für Leute, die gerne ihre Ruhe haben und die zu jeder Tages- und Nachtzeit Lärm machen wollen. Dort regt sich dann keiner drüber auf <3

Das Haus befindet sich in einem zwar kleinen, aber doch ganz nett ausgerüsteten Ort: Post und Bushaltestelle quasi direkt vor dem Haus, Rewe, Bäcker, Metzger usw nur ein paar 100m weit weg, und alles voll mit Bäumen und Grünflächen. Genau das, was man braucht ^^

Jedenfalls, Bommel und ich sind sehr begeistert und ich kann mich kaum damit abfinden, jetzt auf die Antwort vom Vermieter zu warten … Wäre ja toll, wenns klappt. Dann würde in einem Monat der Umzug anstehen.

So und jetzt mach ich mich mal an die Pflicht: Texte über Knochenkunde und germanische Namensgebung lesen und Latein übersetzen. Arrrr…

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.