Einfach mal mitfahren lassen …

Komme eben vom Wochenende bei meinem Schwesterherz und ihrem Liebsten in Hamburg zurück. Sind von Heidelberg aus 580 km einfach, und 580 km sind ein Wort mit Gewicht meiner Meinung nach, für ein einfaches kurzes (aber supergutes) Wochenende :D

Ebenfalls durch meine Schwester bin ich auf die Idee gekommen, mir mal die Seite mitfahrgelegenheit.de anzuschauen. Dort kann man nach Registrierung einerseits Fahrten anbieten und andererseits nach Fahrten suchen.
In meinem Fall hab ich die beiden Fahrten (HD -> HH und HH -> HD) eingestellt, zusammen mit Treffpunkt, Uhrzeit, für wie viele Leute ich Platz habe und wieviel Geld ich für die Fahrt verlange. Bei mir wurde pro Strecke/Person 28 EUR vorgeschlagen, also hab ich das subjektiv einfach genommen.

Und – wer hätte es gedacht – es haben sich auch Leute gemeldet. Hin sind 2 Leute mitgefahren und heute zurück die beiden gleichen und noch ein weiterer Typ. Für mich bedeutet das 140,- Bargeld insgesamt. Sprit ist damit locker gedeckt (~ca 60 EUR), weitere Kosten wie Reifenabnutzung, Werkstattkosten usw usf, die man eh nicht so genau messen kann, nicht ganz. Aber auf jeden Fall war das für mich, wo ich die Fahrt ja eh machen wollte, eine gute finanzielle Entlastung :D Die Leuts waren alle ganz nett, sind auch pünktlich erschienen. Werd morgen mal schauen, ob sie hinten alles vollgekrümelt oder Kaugummis hinterlassen haben, ich hoffs mal nicht :D

Also Grund meines Postings: Empfehlung von mitfahrgelegenheit.de! Wenn man eh ne weitere Strecke fährt, packt man einfach ein paar Leute mit dazu und bekommt damit etwas Geld. Oder umgekehrt, als Mitfahrer, spart man ordentlich Geld im Vergleich zur Bahn, wenn man keine Bahncard hat und kein Glück mit Sonderangeboten. Für die Strecke HD-HH zahlt man bei der Bahn bestimmt an die 100 EUR einfach.

Das Ganze kostet auch nichts, also keine Vermittlungsgebühr an den Webseitenbetreiber. – Zumindest, wenn man auswählt, dass man Bargeld nimmt.

Nachteil KANN mit Sicherheit sein, wenn man keine sehr zuverlässigen Mitfahrer hat. Auf die man ne Weile wartet und extra Umwege in Kauf nimmt, und die dann nicht kommen. Oder schlimmer vielleicht als Mitfahrer, wenn der Fahrer einfach nicht kommt und man dann doof steht und eigentlich irgendwohin wollte.

Theoretisch gibt es direkt auf der Webseite ein Bewertungssystem für Fahrer und Mitfahrer, um solchen Sachen durch schlechte Bewertungen hinterher vorzubeugen (dann sieht man beim potentiellen Interessenten, was das für einer ist). Dazu bucht man eine Fahrt dann verbindlich und kann das hinterher bewerten. Praktisch hätte mir das nichts genutzt. Nur ein einziger Platz von den 5, die ich wirklich mitgenommen habe, wurde per Buchungssystem gebucht. Die anderen kamen durch persönliche Absprache zustande, dh. die Leuts haben mich angerufen und gefragt, wie’s aussieht – dass sie mitfahren wollen und wo/wann genau wir uns treffen. Das Ganze ist also inoffiziell gelaufen und hat auch geklappt, aber mit bewerten oä. gibt’s da nix.

Man könnte dann noch die Webseite als Vermittler einschalten, dass also der Mitfahrer an die Webseite überweist und die dann an mich. Wenn der Mitfahrer nicht überweist, wird er auch nicht mitgenommen. Und wenn er überweist und dann nicht auftaucht, bekommt der Fahrer trotzdem die Kohle.

Naja, mein Fazit: Bei mir ist alles super gelaufen :D Tolle Sache.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.