Ein kurzes Lebenszeichen mit Drohnenfotos

Dem geneigten Leser mag es erscheinen, als herrsche auf dieser Webseite gähnende Stille. Doch nein! Täglich bin ich da, täglich optimiere ich an alten Beiträgen herum. Google wird mir zustimmen, dass sich hier ziemlich viel tut.

Außerdem tut sich natürlich einiges mit meiner Drohne. Hier ein kurzer Beitrag pber das, was sich alles tut!

SEO, SEO und nochmals SEO!

Ja, ich tobe mich ein wenig mit meinen in den letzten Monaten neu erworbenen SEO-Kenntnissen aus. SEO bedeutet Search Engine Optimation, also Suchmaschinenoptimierung. Damit sind Maßnahmen gemeint, die man anwendet, um eine Webseite im Internet „sichtbarer“ und „findbarer“ zu machen. Denn was nützt einem der tollste Inhalt, den es hier ohne Zweifel gibt, wenn kein Mensch ihn jemals sieht? :D

Bisher dachte ich, dass ich so viel schon nicht falsch mache, schließlich habe ich ja ein gutes Grundverständnis mit „so Internetzeug“. Aber wenn ich heute manche älteren Beiträge sehe, dreht sich mir der Magen um. Sowas habe ich dem Internet und dir, dem geneigten Leser, zugemutet, ein Skandal!

Ein paar Drohnenbilder

Damit aber auch auf der Startseite keine triste Langeweile herrscht, bringe ich nun doch mal wieder was Neues in Form dieses sorgfältig geschliffenen und aus SEO-Sicht völlig irrelevanten Beitrags.

Wir sind eigentlich jede Woche mindestens einmal mit der Drohne unterwegs und machen dabei auch schöne Aufnahmen. ZB. Drohnen-Selfies, sogenannte Drohnies :D

Drohnenselfie bei Sonnenuntergang
Mit der Drohne am Fluss bei Sonnenuntergang
Drohnen-Luftbild mit Wald und Feldern
Am frühen Abend bei Darsberg im Odenwald. Heute, bei Wahnsinnslicht! Leider hab ich nach diesem Foto vergessen, die Videoaufnahme fortzusetzen… -.-
Drohnen-Selfie auf einem Feldweg
„Drohnie“ ebenfalls an dieser Location: Darsberg
Ähnliche Beiträge

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.