Begnung der unerwarteten Art – Merkel in Heidelberg

Und so begab es sich am heutigen Tage, dass ich von der Uni zum Südasien-Institut im Neuenheimer Feld unserer schönen Stadt Heidelberg fuhr, denn dort biete ich meine Arbeitskraft feil. Ich hatte ausnahmsweise die Buslinie 32 bestiegen, die für mich einen Umweg an den ganzen Unikliniken vorbei fährt und daher ein wenig länger braucht.

Nun denn, jedenfalls. Kurz vor meinem Ziel, ziemlich genau um halb 1, schaute ich wie immer teilnahmslos aus dem Fenster und sah am Deutschen Krebsforschungszentrum eine größere Versammlung von Anzugträgern in schwarz/dunkelblau und weiss, die gerade das Gebäude verließen. Auffällig – am DKFZ erwartet man eher Halbgötter in weiß, oder wenigstens in irgendwelchen Kitteln, aber nicht den Typus „Manager“. Noch viel auffälliger, dass sich vor dem Gebäude im Garten ganz romantisch unter Bäumen und an ein paar Tischen einige wenige Schaulustige eingefunden hatten, die mit ihren Handykameras so gar nicht unauffällig Fotos von den Anzugaffen machten. Ich versuchte irgendwas zu erkennen, das ganze spielte sich allerdings in 50 oder so Metern Entfernung ab. Klar war mir eines: Ein Ärztekongress war das eher nicht.

Zwei oder drei Haltestellen später hielt der Bus an meiner Haltestelle und ich machte mich per pedes auf den Weg zum SAI. Oben traf kurz darauf ein anderer Hiwi ein und kam auf mich und zwei Kolleginnen zu: „Boah, das muss ich euch erzählen, ratet wen ich eben da hinten gesehen hab! – Die Merkel!“ – Gut, das war eine gute Erklärung für die hohe Konzentration an Anzugträgern und Handykameras.

Madame Merkel kam heute zu Besuch nach Heidelberg, um dort das 50jährige Bestehen des DKFZ zu zelebrieren. Na sowas! Selbst gesehen hab ich sie nicht, oder jedenfalls nicht bewusst, aber es muss grad schon der Moment gewesen sein, weil diese Komiker da grad alle aus dem Zentrum kamen und Zuschauer Fotos gemacht haben :D

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.