Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 23 Sekunden

Traurige und gute Nachrichten! Mein Skoda, 9 Jahre lang treuer Begleiter (habe hier schon eine melancholische Ode an den Skoda geschrieben), ist jetzt weg. Er hatte nur noch TÜV bis Juni und mit Unfallschaden (Motorhaube, Kotflügel, mindestens ein neuer Scheinwerfer), kaputter Servolenkung und mindestens zwei neuen Reifen wäre neuer TÜV sehr kostspielig geworden – und das sind nur die Schäden, die TÜV-relevant sind, weitere Macken kamen noch hinzu.

Letzten Freitag haben wir uns ein anderes Auto angeschaut und nach einer Probefahrt sowie einem knappen Werkstattcheck habe ich es gleich gekauft, für 650 € + meinen Skoda. Heute haben wir das neue alte Auto geholt und zugelassen.

So begeistert ich auch von der neuen Schüssel bin, so traurig war es auch, den Skoda dort stehen zu lassen. Werde den Anblick wohl nie vergessen, wie ich mit dem neuen Auto wegfahre und den Skoda mit all seinen Schäden und 175.000 km auf dem Tacho (alle von mir!) für immer und ewig zurückgelassen habe. Er möge in Frieden ruhen, oder einen Besitzer finden, der ihn gut behandelt. Dass man wegen eines Gegenstandes so sentimental werden kann…

Skoda Fabia

Unvergessen, mein Skoda Fabia, 1,4l TDI “Cool Edition” in “Black Magic Schwarz”, gebaut und gekauft 2007.

Kommen wir zum neuen Auto

Eine neue Ära und zugleich ein Rückgriff zurück in die gute alte Zeit! Ich habe mir einen Opel Vectra gekauft. Genauer gesagt, einen 19 Jahre alten Opel Vectra B. Ob ich davon beeinflusst wurde, dass ich vor dem Skoda schon 2x einen Opel Vectra gefahren habe? … :D Niiieeemals :D

Mein neuer Vectra :D

Mein neuer Vectra :D

Er hat einen kleineren Motor als die beiden früheren (1,6l statt 2,0l), aber das ist ok, man ist ja auch nicht Krösus. Nachdem ich ihn heute ordentlich ausgestaubsaugt habe, sieht er innen für seine 19 Jahre ziemlich gut aus. Er war das erste Jahr auf ein Autohaus zugelassen und diente somit vielleicht als Vorführwagen. Danach übernahm ihn ein Rentner, Jahrgang 1928 – und dann ich. In all der Zeit hat er nur 117.000 km gefahren, das kann man anhand des Servicehefts nachvollziehen. Zuletzt war er erst im Februar in Inspektion, bekam einen Ölwechsel und wurde durchgecheckt. TÜV hat er seit gestern neu, also 2 Jahre Ruhe :D Dazu achtfach bereift mit ziemlich gutem Profil … Beste Voraussetzungen!

Weitere Features: Keine Klimaanlage! Das ist was für Hipster. Kassettenradio! Ich habe endlich wieder Gelegenheit, meine alten, aus dem Radio aufgenommenen Kassetten der 90er Jahre wieder zu hören. Fensterkurbeln statt elektrische Fensterheber! Also keine Probleme mit der Elektronik <3

Er war für 1200 € ausgeschrieben, ich habe ihn gegen meinen Skoda (550 € ausgehandelt) + 650 € ausgetauscht. Er macht einen ganz guten Eindruck beim Fahren und ich hoffe, dass er eine Weile hält.

Hier meine Vectra-Chronologie :D

Der Opel-Harem

Der Opel-Harem

Ähnliche Beiträge


2 Kommentare

Texx · 1. Juni 2016 um 5:47

der ist grün, der muss gut sein=)

Meinen Glückwunsch

    Ravana · 6. Juni 2016 um 19:21

    Ach ja, du hast ja so einen Faible für grün :D Er scheint wirklich gut zu sein, hat seine ersten knapp 500 km schon hinter sich <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.