Gear & Digital

Virtual Reality mit der Oculus Rift

Black Friday, Cyber Monday, Christmas Sale - Schlagworte, die alle Jahre wieder wenige Wochen vor Weihnachten auftauchen und eines gemeinsam haben: Die Geldbörse ist in arger Gefahr! Ich konnte diesmal nicht widerstehen und habe mir die Oculus Rift gekauft, eine Virtual Reality-Brille, die - Achtung, Spoiler - virtuelle Realitäten simuliert. An solchen Spielereien habe ich spätestens seit Tad Williams Otherland-Saga großes Interesse. Bislang hatte ich allerdings nie die Gelegenheit, selbst so eine Brille auszuprobieren. Daher traf mich die Wucht in 3D nun vollkommen unvorbereitet :D Selbstverständlich folgt nun auch ein erster Erfahrungsbericht. Nur so viel sei im Voraus gesagt: Seit Lieferung der Brille letzten Montag hatte ich leider keine "Zeit" mehr, um Assassins Creed Origins weiterzuspielen.. >_> (mehr …)

Von Ravana, vor
Gear & Digital

[WordPress] Internal Server Error 500 – Keine Panik!

Wordpress ist ein richtig geiles und normalerweise auch sehr sicheres CMS. Normalerweise kann man da nicht viel kaputt machen. Sobald man selbst an den Templates und den Core-Dateien herumschraubt oder sich Plugins nicht vertragen, kann es aber doch passieren: Webseite down, Internal Server Error 500. Höchste Alarmstufe! Insbesondere, wenn man nicht mehr in den Admin-Bereich kommt und sich daher völlig ausgesperrt fühlt. Aber: Keine Panik! Erstmal durchatmen, man kann das fixen. Der Inhalt der Seite ist von diesem Fehler nicht betroffen. (mehr …)

Von Ravana, vor
Karten & GIS

QGIS: Höhenrelief aus ASTER-Daten selbst erstellen

In diesem Tutorial erzeugen wir in QGIS aus ASTER-Daten ein Höhenrelief, das man als topographischen Kartenhintergrund verwenden kann. ASTER-Daten sind umgewandelte, frei verfügbare Satellitendaten, die man einfach herunterladen kann. Das Höhenrelief speichern wir als Polygon-Vektordatensatz in einer Shapefile (.shp), die man mit QGIS oder auch ArcGIS öffnen und weiterverwenden kann. Dadurch hat man volle Kontrolle über den Zoomfaktor der Karte und die verwendeten Farben des Reliefs. Am Ende fügen wir noch eine Schummerung hinzu, damit die Topographie wie ein digitales Geländemodell (DGM, mehr zu DGM) und somit plastischer aussieht. (mehr …)

Von Ravana, vor
Blender 3D

3D-Burg bei Nacht

Habe endlich wieder Blender-Motivation gefunden und heute nur ein paar wenige Stündchen an meiner Burg Tannenberg weitergemacht. Inzwischen herrscht hier dunkle Nacht ^^ Damit kann man bessere Akzente setzen, als wenn einfach alles gleichmäßig beleuchtet wird. Macht gerade Spaß! Allerdings fehlt auch noch einiges, wie zB. einige Fensterscheiben und eine Aufhängung für die Laterne. Auch ist die Schattenseite neben dem Haus kaum zu sehen, was schade ist, denn da befindet sich ein Hühnerauslauf.. (mehr …)

Von Ravana, vor
Karten & GIS

ShapeFile-Fixer für GIS-Anwendungen

Dieser Super-GAU passiert zum Glück nicht oft - ich habe es erst einmal erlebt. Wenn bei der Arbeit mit QGIS eine sogenannte Shapefile nicht mehr lesbar ist, kann das wochenlange Arbeit vernichten. Die gesamte Datengrundlage für einen Layer ist dann nicht mehr lesbar. Ohne aktuelles Backup wäre das dann sehr blöd. Zum Glück gibt es mit ShapeFile-Fixer ein winziges Tool, das die Shapefile wieder lesbar macht. (mehr …)

Von Ravana, vor
Karten & GIS

QGIS-Tipp für Anfänger: Kategorisierte Layerstile

Dieser kurze QGIS-Tipp für Anfänger erklärt, wie ihr innerhalb eines Layers verschiedene Layerstile verwendet. Standardmäßig ist vorgesehen, dass jedes Layer einen einzigen Stil verwendet. Das heißt: Alle Datensätze verwenden dieselben Symbole. Es ist aber viel nützlicher, viele ähnliche Datensätze, z.B. Orte, in einem Layer zu speichern und ihnen dort mit "Kategorisierten Layerstilen" unterschiedliche Symbole/Stile zuzuweisen. (mehr …)

Von Ravana, vor
Geschichte entdecken

[Video] Hohlwege und alte Straßen auf historischen Karten

Von langer Hand geplant, machte ich mich gestern wieder auf den Weg in den Wald. Im April hatte ich schon ein Docutainment-Video meiner Hohlweg-Suche in Schönau gepostet, und ich wollte nun endlich auf dem Königstuhl, dem südlichen Berg bei Heidelberg, nach weiteren Hohlwegen suchen. Zuvor hatte ich schon mit Hilfe einer historischen Karte (Link zu den Karten) einige aussichtsreiche Hohlweg-Kandidaten ausfindig gemacht. Die wollte ich dann auf dem Berg aufsuchen und schauen, ob es dort wirklich Hohlwege gibt. (mehr …)

Von Ravana, vor
Blender 3D

Meine Blenderskills sind gefragt!

Zeit, ein paar schon etwas angestaubte - aber nicht destotrotz unglaublich erfreuliche - Nachrichten zu verkünden. Dass ich sowas noch erleben durfte..! Letztes Jahr hab ich an einem Ausstellungsprojekt mitgearbeitet. Es lief über zwei Jahre und produzierte zwei Ausstellungen im Ladenburger Lobdengau-Museum. Ich war aber nur im ersten Jahr (2014-2015) dabei, weil im zweiten mein Prüfungszeugs und so dazwischen war. Ich hatte (freiwillig, von mir aus, weils eben hilfreich war) dafür ein 3D-Modell des Ausstellungsraums gebastelt, mit dem alle Beteiligten arbeiteten. Und das hat sich nun im wahrsten Sinne des Wortes ausgezahlt.. (mehr …)

Von Ravana, vor
Karten & GIS

Fun with Maps (Teil 12) – Wegebündel im Lidar-Scan

Mithilfe von Lidar-Scans kann man sehr genaue Höhenprofile des Geländes erstellen. Auf diese Weise kann man auch kleine Vertiefungen sichtbar machen, die man nicht sehen könnte, wenn man nur am Boden stehen würde. Per Lidar kann man so auch alte Straßen und Hohlwege nachweisen, die man sonst eher nicht finden würde. Hier gibt es ganz knapp ein paar Infos und ein schönes Beispiel. (mehr …)

Von Ravana, vor