So importierst du eine Landschaft aus der echten Welt in Transport Fever 2

Wäre es nicht toll, Transport Fever 2 mit einer eigenen Karte, einer beliebigen echten Landschaft zu spielen? Auf realistischem Terrain und mit den Städten, die sich dort wirklich befinden? Ja, das wäre geil – und es ist ganz einfach! Nutze einfach Satellitendaten, die du in weniger als 5 Minuten downloaden und ins Spiel laden kannst. Für den Import der echten Topographie brauchst du weder Mods noch Geografen-Insiderwissen. Nur dieses Tutorial – und etwas Zeit, um die importierte Landschaft (Heightmap) für ihr Transport Fever 2-Leben vorzubereiten.

[Transport Fever 2] So geht’s: Züge überholen!

Auch in Transport Fever 2 können schnellere Fahrzeuge langsamere Fahrzeuge leider nicht überholen. Das bedeutet, dass schnellere Vehikel langsameren immer hinterherzuckeln und so ihren Geschwindigkeitsvorteil nicht ausspielen können. Mit ein bisschen Trickserei und Signal-Magic könnt ihr einen langsameren Zug ein Ausweichgleis nutzen lassen, während der schnellere Zug dann dran vorbeizieht. In diesem Beitrag zeige ich euch, wie das geht.

Transport Fever 2 – Tipps und Tricks für angehende Logistik-Mogule

In diesem Beitrag habe ich für dich ein paar Tipps zu Transport Fever 2 gesammelt und gehe auch auf die Spielmechaniken ein. Denn wenn alles eine Blackbox ist und du nicht weißt, warum was passiert, kannst du auch schlecht deine Transportwege und deinen Verkehr optimieren, oder? :D Das Spiel selbst lässt sich manchmal nicht so richtig in die Karten schauen, so dass sich manche Infos nicht so einfach erschließen lassen.

Mini-Spiel: Mit 911 Operator Notrufe koordinieren

Das Telefon klingelt, ich gehe ran. „Notrufzentrale, wie kann ich helfen?“ – „Oh mein Gott!“ ruft der Anrufer ins Telefon. „Ich habe mir das Bein abgehackt!“ Ohje, denke ich und sage „Bleiben Sie ruhig. Was ist passiert?“ – „Ich bin bei meinen Cousin und wir haben mit Werkzeugen gearbeitet und mein Bein wurde eingeklemmt“ – „Wo sind Sie?“, frage ich und schaue, welcher Krankenwagen gerade einsatzbereit ist. Er nennt mir die Adresse. Auf der Karte schicke ich den Wagen dorthin, er braucht leider ein wenig Zeit. „Ziehen Sie Ihr T-Shirt aus“, weise ich den Verletzten an. Er muss die Wunde dringend abbinden, bis Hilfe eintrifft. Gleichzeitig blinkt auf der Karte schon die nächste Meldung auf. Der Job eines Disponenten in der Notrufzentrale ist stressig, aber auch sehr spannend, merke ich. Zumindest im Spiel 911 Operator, das ich heute vorstelle.

Halt mal die Luft an, Dominik! – Über die dunkle Seite von Anno 1800

Dieser Beitrag ist eine Antwort auf einen Artikel bei Vice, in dem der Autor versucht, wissenschaftlich zu untermauern, wie unhistorisch das Spiel Anno 1800 ist. Dafür lässt er lang und breit eine Ernährungsexpertin erklären, warum die Ernährung im Spiel unrealistisch ist. Ach komm, im Ernst?

Anno 1800 angespielt – Großartiger Zeitfresser!

Kaum zu glauben, aber tatsächlich wahr: Zwar bin ich seit ungefähr immer ein Riesenfan von Aufbau-Strategien aller Art und quasi mit Civilization 1 und Die Siedler 2 aufgewachsen. Aber die Anno-Reihe habe ich nie gespielt. Schande, Schande, Schande! Jetzt steht aber das neue Anno 1800 kurz vor Release (genauer: morgen!) und ich dachte mir, diesmal lass ich es mir nicht entgehen. Passend dazu gab es jetzt am Wochenende eine große Open Beta, die Interessierte wie ich als kostenlose Spieldemo nutzen konnten. Perfekt, da kann man ja nicht nein sagen! In diesem Beitrag stelle ich dir kurz meine Eindrücke zum Spiel vor – die basieren immerhin auf 10 oder 12 Stunden Open Beta-Einsatz :D

Foundation – Hilf deiner mittelalterlichen Stadt beim Wachsen!

Ein neues historisch angehauchtes Aufbauspiel ist im Early Access erschienen! Mit organisch wachsenden Straßen und Gebäuden – da muss man ja zugreifen und sich das mal anschauen. Lies hier, wie sich Foundation neben Die Siedler und anderen Aufbausimulationen behaupten kann :D

Surviving Mars: Katastrophen und Ressourcenmanagement

Seit meinem Review zum Aufbau-Simulator Surviving Mars im April, den du unten verlinkt siehst, ist schon einige Zeit vergangen. Den Beitrag hatte ich mit einigen Wünschen für zukünftige Patches beendet – zum Beispiel, dass man Kuppeln verbinden können sollte, damit die tapferen Mars-Kolonisten mehr Bewegungsfreiheit haben. Dank der Landung der NASA-Sonde InSight kürzlich auf dem Mars habe ich nun wieder längere Zeit auf dem Mars verbracht. Und es hat sich einiges getan! Nachfolgend eine Ergänzung von Neuerungen seitdem einerseits und ein paar Hinweisen und Tipps zu typisch auftretenden Problemen andererseits.

Frostpunk – Aufbau-Überlebensstrategie in eisiger Kälte

Eisiger Wind zieht über die zugeschneite Landschaft. Deine Leute hungern, sind krank und verzweifelt und sie leben in Zelten. Trotzdem schickst du sie jeden Tag zehn Stunden hinaus in die klirrende Kälte, um in abgelegenen Lagerstätten Holz, Stahlreste und Kohle zu sammeln. Damit kannst du deine Siedlung noch ein wenig länger über Wasser (oder besser: über Eis) halten. Genau dieses Elend darfst du in Frostpunk managen.

Surviving Mars – Wir kolonisieren den roten Planeten!

Der Mars ist ein ziemlich lebensfeindlicher Planet: Sehr kalt, kaum Wasser, die Atmosphäre ist dünn und nicht atembar. Trotzdem: Diesen Planeten wollen wir in Surviving Mars besiedeln! Das Aufbau-Strategiespiel bietet uns alles, was wir brauchen, um unseren Nachbarplaneten mit allerlei Rohrleitungen und technischen Gebäuden vollzustellen. Und natürlich mit schön begrünten Wohnkuppeln, in denen es sich unsere Kolonisten gemütlich machen sollen.