Suburra – Meine neueste Bingewatching-Serienempfehlung

Schon lange habe ich nicht mehr so mit einer Serie mitgefiebert. Suburra ist düster, sehr dramatisch und es besteht definitiv Bingewatching-Gefahr. Für mich ist sie eine der wirklich guten Netflix-Serien, die auch nicht unnötig in die Länge gezogen wird. Nach drei Staffeln ist Schluss – ob es einem gefällt oder nicht.

The Terror – Die Geschichte der Terror und Erebus

In der Mitte des 19. Jahrhunderts verschwanden die beiden Expeditionsschiffe HMS Erebus und HMS Terror spurlos im arktischen Polarmeer. Zwei Jahre waren die Schiffe im Eis eingefroren, das fanden Suchmannschaften Jahre später heraus. Dann ließen die Mannschaften ihre Schiffe zurück und versuchten verzweifelt, zu Fuß einen Außenposten auf dem Festland zu erreichen. Die erste Staffel der AMC-Serie The Terror, die unter anderem von Ridley Scott produziert wurde, erschien im März 2018 und beschäftigt sich mit rekonstruierten und vor allem aber fiktiven Ereignissen auf den beiden Schiffen.

The Witcher – Wow, diese Serie macht Spaß!

Erst berichten die hervorragend geschriebenen Fantasy-Bücher von Andrzej Sapkowski über den Hexer Geralt von Riva. Dann machte sich das kleine polnische Studio CD Project RED daran, den Stoff in drei Videospielen umzusetzen, die jeweils immer populärer wurden. Und nun erschien am 20. Dezember 2019 eine hochkarätige Netflix-Serie. In diesem Beitrag stelle ich die Serie vor :D

Carnival Row – Von Feen, Faunen und Rassisten

In Carnival Row geht es um Feen – aber mit Peter Pan hat die Serie ganz sicher nichts zu tun. Wenn ich sie in wenigen Worten unbedingt mit einem Label versehen müsste, würde ich das so machen: Steampunk-Fantasy mit Krieg, Liebe und Machtintrigen. Carnival Row bringt außerdem extrem aktuelle Bezüge zu den Problemen unserer tatsächlichen Realität. Wer Game of Thrones mag, der könnte sich auch mit Carnival Row gut anfreunden!

Wilder Serienritt durch Zeit und Raum: Undone

Wie wäre es, wenn man nach einem schweren Autounfall auf einmal den lange verstorbenen Vater wieder sieht? Der einem sagt, man könne durch die Zeit reisen, um seinen Tod zu vermeiden? Man würde es vielleicht nicht glauben. Und wenn einen der alte Herr dann am Kragen packt und durch mehrere Zeitebenen schleift? Dann vielleicht.

Genau darum geht es in dieser animierten Miniserie auf Amazon Prime. Mach dich auf eine wilde, aber gut verständliche Fahrt gefasst!

Chernobyl – Serie über das Reaktor-Unglück 1986

1986 explodierte der Reaktor in Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl. Zunächst herrschte große Unklarheit über die Ausmaße des Unglücks und die sowjetische Führung wollte es auch soweit wie möglich herunterspielen. Doch nach und nach stellt sich heraus, wie gravierend der Zwischenfall tatsächlich war.

Die packende fünfteilige Mini-Serie „Chernobyl“ von HBO beschäftigt sich mit diesem Thema und stellt das Unglück (für eine Serie) recht authentisch dar. Lies hier das Review zur Serie :-)

The Affair – Die verbotene Frucht einer Affäre

Ein mittelmäßig erfolgreicher Schriftsteller trifft im Urlaub auf eine hübsche Kellnerin. Es knistert sofort, und es dauert nicht lang, bis passiert, was in so einem Fall passieren muss: Küsse am Strand und eine heiße Nacht. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass beide verheiratet sind. The Affair ist – Überraschung! – eine Drama-Serie über eine Affäre und all die Probleme, die sie nach sich zieht.

Altered Carbon – Düstere Sci-Fi-Story über die Abgründe der Macht

Was unterscheidet eigentlich mächtige Menschen von Göttern? Das ist eine Frage, der die Science-Fiction-Serie Altered Carbon unter anderem nachgeht. Wenn Menschen über die Dauer mehrerer Leben zu gelangweilten Monstern werden, immer auf der Suche nach dem nächsten Kick und dabei buchstäblich über Leichen gehend – wäre es dann legitim, den „Segen der Unsterblichkeit“ zu sabotieren?

[Serie] Tote Mädchen lügen nicht | Mobbing in der High School

„Wenn du dich beim Anschauen dieser Serie nicht wohlfühlst, dann sprich mit jemandem darüber.“ – Die Serie, bei der Mobbing und weitere Konflikte in der Schule mit dem Suizid einer Schülerin endet, polarisierte und Netflix fühlte sich dazu veranlasst, einen Hinweis auf die Suche nach professioneller Hilfe vorzuschalten. Es geht um die High School-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“.

[Serie] Westworld | Wilder Western trifft auf Roboter

Westworld beschäftigt sich spielerisch in letzter Konsequenz damit, was eigentlich ein Mensch ist. In einem Western-Freizeitpark können gut zahlende Gäste alles tun und lassen, was sie wollen – auf Kosten der Statisten, die allesamt Roboter sind. Viel Mindfuck ist vor“programmiert“!

[Serie] Parks and Recreation – Charaktere und Cast

Die Serie Parks and Recreation ist eine .. mmh, Comedy-Serie im Mockumentary-Stil. Ähnlich, wie man es aus Stromberg, bzw. aus den USA als „The Office“ kennt, werden die Mitarbeiter des Grünflächenamts (Parks and Recreation) der Kleinstadt Pawnee bei der Arbeit gefilmt. Dadurch interagieren sie teilweise direkt mit der Kamera und sprechen den Zuschauer direkt an. Mit Chris Pratt und Rob Lowe sind auch bekannte Gesichter dabei, die man aus größeren Filmproduktionen kennt.

Serienvorstellung: Sneaky Pete – Was ist eigentlich Wahrheit?

In diesem Post stelle ich kurz – wie immer spoilerfrei! – die Serie Sneaky Pete vor. Die erste Staffel wurde im Februar 2017 in Deutschland veröffentlicht. Sie läuft exklusiv auf Amazon Video. Minimalistisches Fazit zuerst: Anschauen! Überraschend, unterhaltsam und mit Sicherheit niemals langweilig :D