Android-App: ColorNote

Tolle Notizzettel-App. Ersetzt (für mich) AK Notepad. [Update 24.10.2017: Inzwischen ersetzt durch Google Notizen :D] Die App hat die gleichen Funktionen wie AK Notepad, dh. Notizen einfach speichern und Alarm/Erinnerung hinzufügen. Dazu kann sie aber noch mehr: Besonders toll ist die Listenfunktion. Statt einem „normalen“ Notizzettel legt man so eine Liste an. Die einzelnen Punkte können nach oben oder unten verschoben werden, und besonders toll: sie können abgehakt/durchgestrichen werden.

Literaturverwaltungssoftware Citavi <3

Da ich gerade an meiner letzten Hauptseminarsarbeit im Bachelorstudium arbeite und ich mich dabei wieder ganz und gar auf die Literaturverwaltungssoftware Citavi verlasse, dachte ich, dass ich ihr irgendwie auch mal Tribut zollen muss :D Das tue ich hiermit und stelle das Programm kurz vor. Es ist Freeware, wenn man nicht mehr als 100 Werke in einem Projekt damit verwaltet – also für die meisten Zwecke :D

Android-App: Stundenplan Deluxe

Die App Stundenplan Deluxe ist was für die Studenten und Schüler unter uns. Ist jetzt zwar nicht soooo eine unglaublich umwerfende App, aber ich mag sie trotzdem. Habe jedes Semester einen neuen Stundenplan, der zwar nach 2 Wochen oder so gut sitzt, aber die erste Zeit muss ich trotzdem immer drauf schauen. Mit dieser App kann man also Stundenpläne erstellen, mit allen relevanten Informationen, also wann, wo, mit welchem Dozenten.

Android-App: AK Notepad

Achtung: Habe inzwischen eine bessere Lösung: ColorNote! Ich bin gerade dabei, für meine Schottland-Exkursion ab Ende der Woche zu packen und wollte in diesem Sinne auf eine nette App hinweisen, die ich auf meinem Handy nutze: AK Notepad (für Android). Es handelt sich um eine Notizzettel-App, mit der man schnell flüchtige Gedanken festhalten kann.

Karteikarten-Lernsystem Anki

Vor einem Jahr begann ich damit, Latein zu lernen. Wir alle wissen: Vokabeln lernt man am Besten mit Karteikarten. Auf die Vorderseite das zu übersetzende Wort, auf die Rückseite die Lösung. Da ich noch nie großen Bock drauf hatte, mir Stapel um Stapel Karteikarten zu schreiben und die – omg – manuell .. zu ordnen, machte ich mich auf die Suche nach einem schönen Lernprogramm. Ich stieß auf Anki (Link zum Anbieter), ein kostenloses kleines Programm, das genau das kann, was ich wollte. Es hat mit Latein nichts zu tun und funktioniert mit allem, was man auswendig lernen muss, genauso gut.

Nutze die Cloud .. mit Dropbox

Seit einer Weile geistert ja ein neues Wort in der PC-nahen Welt herum: die Cloud, der neue Modebegriff für Webspace im Internet. Die Cloud dient dazu, statt nur den heimischen PC (oder die Backup-Platte) als Speichermedium zu nutzen, manche wichtige oder weniger wichtige Dateien im Internet, in der Cloud, zu speichern. Der Vorteil liegt auf der Hand: mit Internetzugang kommt man weltweit dran und die Dateien sind vor Virenbefall oder Festplattencrash geschützt.

Android-App: Unified Remote – PC vom Handy steuern

Bommel und ich haben ja keinen TV-Anschluss, sondern nur einen Fernseher. Wenn wir Filme schauen, dann per Laptop, der mit dem Fernseher verkabelt wird. Das funzt soweit sehr gut, nur muss man zB. um zu pausieren immer aufstehen und am Laptop dann Pause drücken. Hab mir jetzt die App „Unified Remote“ aufs Handy (Android) runtergeladen, auf dem Laptop die entsprechende Serversoftware installiert und kann jetzt den Laptop per Handy steuern. Zomfg wtf lol ftw!