Monica Kristensen – Amundsens letzte Reise

Roald Amundsen war Leiter der ersten Expedition, die den Südpol erreichte – ein legendärer Polarforscher und bekannt auf der ganzen Welt. 1928 begibt er sich auf eine Rettungsexpedition, um die Besatzung eines abgestürzten Luftschiffes im arktischen Meer zu lokalisieren. Das Flugzeug, mit dem Amundsen unterwegs ist, wird nie wieder gesehen. Dieses Sachbuch dokumentiert die Ereignisse und liefert Theorien dazu, was damals geschah.

Peter Wohlleben – Das geheime Leben der Bäume

Der Titel des Buches, das ich heute vorstelle, klingt ein wenig nach Verschwörungstheorie. Das geheime Leben der Bäume – das verheißt, dass es hier Wahrheiten zu entdecken gibt, die streng unter Verschluss gehalten werden. Dabei ist es umgekehrt: Das Buch enthält Beobachtungen und Forschungsergebnisse, die eben nicht geheim, sondern einfach nicht bekannt sind. Wer hält es schon für möglich, dass Bäume lernfähig und sogar sozial sind? Dieses faszinierende Buch wird daher höchstwahrscheinlich deine Sicht auf Bäume und Wälder verändern! Weiter unten gibt es außerdem auch ein Waldspaziergangs-Video von Pierre und mir, in dem ich meine neuen Erkenntnisse direkt am Baum anwende :D

Arnold Esch – Zwischen Antike und Mittelalter

Dieses Buch bietet mit Fokus auf das römische Straßensystem einen sehr interessanten, reich bebilderten Einstieg in die Geschichte der Übergangszeit zwischen Römischem Reich und Mittelalter. Hier habe ich selbst sehr viel praktisches Wissen sowohl über die Zeitepoche, als auch über die Spurensuche im Gelände gelernt :D

Yuval Noah Harari – Homo Deus

Das Buch Homo Deus, Latein für „der göttliche Mensch“, mit dem Untertitel „Eine Geschichte von Morgen“ wirft einen sehr breiten Blick auf verschiedenste Bereiche des Menschseins. Es geht darum, was der Mensch mit seinem Status als Weltbeherrscher in der Zukunft anfangen will, und zu was er sich in Zukunft entwickelt. Unbedingt lesen!

Ted Nield – Superkontinent

Hinter dem etwas reißerischen Titel steckt ein sehr interessantes Sachbuch, das sich mit der geologischen Geschichte der Erde auseinandersetzt. Nicht mit der menschlichen Geschichte, sondern mit der geologischen Geschichte, deren Zeitrechnung eher hunderte Millionen Jahre umfasst. Es geht um Kontinentalverschiebungen und darum, wie jung die Menschheit eigentlich ist.