Katzenklo im IKEA-Schrank verstecken

Diese Idee hier richtet sich an alle, die Katzen haben und das Katzenklo verstecken wollen. Warum nicht einfach das Kistchen in einen Schrank stellen? IKEA hat einige preiswerte Möbelstücke im Angebot, die sich perfekt als Katzenklo-Versteck eignen. Mit einer in die Seite gesägte Öffnung bekommt die Katze problemlos Zugang zu ihrer Toilette und durch die Klapptüren kann das Personal (also ich) das Katzenklo ganz einfach saubermachen.

Goronische Omelette-Bomben

Endlich auch von mir mal was Neues zu futtern. Bin selbst überrascht, wie lecker diese Teile geworden sind, und das, obwohl ich vor dem Anfangen selbst noch nicht ganz genau wusste, was ich eigentlich machen will – und ob es klappt :D Das Zeug hat dann so gut geschmeckt, dass ich das „Rezept“ unbedingt für die Nachwelt aufheben wollte. Leider hab ich während der Bombenherstellung keine Fotos gemacht, die reiche ich beim nächsten Mal nach :D Wegen des handlichen Formats dieser ovalen Köstlichkeiten habe ich sie nach den Goronen aus The Legend of Zelda benannt. Die haben eine Vorliebe für Bomben <3

Rebellen-Risotto

Im Grunde ist das Futter hier eine Art von überbackener Reis-Bolognese, oder Schichtreiszeugs, oder Lasagne ohne Nudeln .. Man weiß es nicht, aber die Rebellen des Star Wars Imperiums heißen ja nicht umsonst Rebellen. Sie müssen sich unbedingt ständig auflehnen. Warum ich das Gericht beim ersten Mal gerade REBELLEN-Risotto genannt habe, weiß ich nicht mehr, schließlich koche ich normal auf Seite des Imperiums. Vielleicht wegen der Alliteration, Alliterationen sind wichtig! Wie dem auch sei. Lang lebe das Imperium und viel Spaß beim Kochen :D

MORETVM ET MVLSVM

Wer wollte nicht immer schon mal speisen wie einst die Römer? :D Ganz kommt man nur mit Mulsum und Moretum nicht ran, aber es ist ein Anfang! Mulsum ist ein römischer Gewürzwein, der wegen des Honigs an Met erinnert, aber dabei würziger ist. Kann man ganz leicht selber machen. Bei Moretum handelt es sich um eine Art Essigstreichkäse mit frischen Kräutern, der auch ziemlich würzig schmeckt.

Eine kleine Weihnachtsgeschichte: Die Katzenkrippe

Insbesondere in der kalten Jahreszeit habe ich Mitleid mit meinen beiden armen Katzen Luna und Lopi, wie sie nachts durch die eisige Kälte streifen, anstatt friedlich auf dem warmen Sofa zu schlafen. Aber was soll man machen, das ist eben Freigänger-Glück. Aber die Sache ließ mir keine Ruhe. Es muss doch machbar sein, den beiden Couch Potatoes einen sicheren Unterschlupf gegen Wind und fremdes Getier zu schaffen. Eine Katzenhütte muss her!

Kirks Gericht No. 3 für Außeneinsätze

Nach langer Zeit der Abstinenz bringe ich hier endlich nochmal was aus der feinen Küche. Unser heutiges Experiment, Kirks Gericht No. 3 für Außeneinsätze, ähnelt dem Tatooinschen Farmerteller, weicht aber in den Details davon ab (u. a. keine Tomatensoße als Basis). Vielleicht ist Kirk + Crew auf Tatooine gelandet und kam dort in Kontakt mit der Speise, um sie schließlich zu plagiieren.

Verführung der Eiseninseln

Die Eiseninseln sind die karge Heimat der Eisenmänner von Westeros.. Ja, ich spreche mal wieder vom Lied von Eis und Feuer. Fisch gibts dort natürlich. Tomaten wird man vielleicht im Gärtchen wachsen haben, oder die Männer bringen von ihren Raubzügen ab und zu welche mit. Jedenfalls.. Dieses rein erdachte Mahl ist noch das Verführerischste an den Eiseninseln :D

Grillen: Brainbug

Hier hat Pierre wieder zugeschlagen. Für mich wäre dieses … Ding … aus Hackfleisch, Käse und Bacon vom Grill, angelehnt an American BBQ-Grillpartys, eigentlich nicht essbar, da einfach „too much“, aber er wollte es unbedingt wissen. Daher luden wir vor einigen Wochen drei Leute zum gemeinsamen Grillen ein, auf dass sie uns bei der Vernichtung dieses Ungetüms hülfen. Vegetarier sollten besser nicht anwesend sein, die Fleisch-Atmosphäre könnte sie zum Kollaps bringen. Die Fotos sind leider nicht sehr gut: Die Idee, das Ganze hier auf die Webseite zu bringen hatte Pierre erst kürzlich, und da mussten wir uns der Fotos bedienen, die wir während des Entstehungsprozesses eben gemacht haben. Das Resultat hat übrigens gut geschmeckt :D Und jetzt Bühne frei für Pierre (Website).

Chicken and Dragon

Gestern hat Pierre, unsere Fachkraft für kulinarische asiatische Spezialitäten, den Kochlöffel und Fotoapparat geschwungen. Wer kocht, darf Namen vergeben: Chicken and Dragon, angelehnt an Tiger und Dragon (was ich nicht kenne und daher hier auch nicht weiter erläutern kann ^^). Dragon ist allerdings recht passend, denn das Ganze ist ein bisschen zum Feuer speien :D Auch die Verschriftlichung seines Werks hat er übernommen, und damit gehts auch hier gleich weiter (ab den Zutaten).

Küchenbürokratie <3

Unordnung ist Anarchie! Alles muss seine Ordnung haben! Die Küche ist ein eigenständiges Territorium innerhalb der Wohnung, und es bedarf eines eigenen Regelkataloges, um dieses Territorium zugänglich und auch für Gastköche nutzbar zu machen. Das untenstehende Dokument wird im Küchenterritorium aufgehängt und erlangt mit sofortiger Wirkung Gültigkeit. Vielleicht doch noch Jura studieren, nach dem Studium der Astrophysik?